Hal Blaine: Schlagzeuger-Ikone mit 90 gestorben

-

Hal Blaine: Schlagzeuger-Ikone mit 90 gestorben

Hal Blaine gestorbenEr spielte Schlagzeug auf Jahrhundert-Songs wie ›Be My Baby‹ und ›Good Vibrations‹. Jetzt ist Hal Blaine im Alter von 90 Jahren gestorben.

Hal Blaine ist tot. Der Drummer starb am Montag (11. März) mit 90 Jahren. Das bestätigte seine Familie, die sich dabei “für die Unterstützung und die Gebete aus aller Welt” bedankte, via Facebook. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt.

Blaine war am 5. Februar 1929 in Holyoke, Massachusetts zur Welt gekommen. In den 60ern wurde er Teil der Wrecking Crew, der wohl bekanntesten Studioband aller Zeiten. Er spielte Schlagzeug auf Hits wie ›Be My Baby‹ von den Ronettes (und weiteren Phil-Spector-Produktionen) oder ›Good Vibrations‹ von den Beach Boys (auf deren Album PET SOUNDS er ebenfalls zum Einsatz kam).

Auch zu Simon & Garfunkels ›Bridge Over Troubled Water‹ steuerte er die Drums bei, ebenso wie zur Byrds-Version von ›Mr. Tambourine Man‹. 2000 wurde Blaine in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

“Ich bin so traurig, dass ich nicht weiß, was ich sagen soll. Hal Blaine war so ein großartiger Musiker und Freund, ich kann es nicht in Worte fassen”, schrieb Beach Boy Brian Wilson auf Twitter. “Er hat mir viel beigebracht und er hatte so großen Anteil an unserem Erfolg – er war der größte Drummer jemals. Wir lachten auch furchtbar viel zusammen. Love, Brian.”

Ronettes-Sängerin Ronnie Spector bedankte sich bei Blaine “für all die Magie, die er auf all unsere Ronettes-Aufnahmen gepackt hat… und auf so viele andere in seiner unglaublichen Karriere”.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Pflichtlektüre

A Pale Horse Named Death – Was kommt danach?

Verfall und Tod in Klänge gegossen Tod und Verderben werden...

Seht hier den Trailer zu neuer Live-DVD

Joe Bonamassa präsentiert eine Vorschau auf MUDDY WOLF AT...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen