Guns N’ Roses: Die Zwillingsgeburt von USE YOUR ILLUSION

-

Guns N’ Roses: Die Zwillingsgeburt von USE YOUR ILLUSION

Dramatische Umbrüche

Niven bekommt die Kündigung, und noch während Bill Price letzte Hand an den Mix der Platten legt. Axl Rose ruft persönlich bei dem Manager an und stellt klar, dass er nicht länger mit ihm zusammenarbeiten will. Und als er das durchgezogen hat, tut er den nächsten Schritt: Rose sichert sich die Recht am Namen Guns N’ Roses. „Diese Aktion sagt doch schon alles“, so der geschasste Niven. „Axl wollte die Kontrolle – und er nahm sie sich einfach. Mit Hilfe von Goldstein war das auch kein großes Problem. Er hatte schließlich ursprünglich als Security-Mann gearbeitet, bevor ich ihn 1987 als Tourmanager einstellte.“

Goldstein setzt sich durch. Und zwar so radikal, dass sich nicht alle Bandmitglieder seinem strengen Regiment unterwerfen wollen. Drei Monate nach Nivens Abgang wirft Izzy Stradlin das Handtuch. „Er hat einfach im Stillen seine Sachen gepackt, weil er das Gefühl hatte, dass das ursprüngliche Band-Gefühl von Guns N’ Roses verloren gegangen war“, erzählt Niven, der danach noch Kontakt mit dem Gitarristen hatte. Auch Slash kommt mit Goldsteins Mentatlität nicht zurecht: „Alan konnte ich vertrauen, aber bei Doug wusste ich von Anfang an, dass er die Leute gegeneinander ausspielte. Und er tat alles, um Axl für sich zu gewinnen. Doch obwohl mir das alles klar war, unternahm ich nichts dagegen. Denn im Grunde kümmerte es mich nicht, mir war nur wichtig, dass die Dinge gut laufen, wir auf Tour gehen konnten und ich mich nicht mit irgendwelchem Kram runterschlagen musste. So lief das all die Jahre, von 1990 bis zum Ende. Im Grunde ging es ja auch nicht anders, wir waren schließlich die ganze Zeit unterwegs, hielten sogar eine Zeit lang den Weltrekord im Dauer-Touren. Selbst als uns Izzy verließ, sprach ich kein Machtwort, denn ich wollte unbedingt live spielen – und die Shows waren schon gebucht. Also sagte ich: ‚Hey, lasst uns jemand Neuen finden und weitermachen!‘

Und als wir dann nach einer gefühlten Ewigkeit wieder zu Hause waren und an einem neuen Album arbeiten wollten, ging das nicht. Denn Steven war ja nicht mehr da. Und Izzy auch nicht. Erst in diesem Moment dämmerte mir, wie sehr mir die beiden fehlten und wie weit Axl und ich uns in der Zwischenzeit auseinander gelebt hatten. Es gab kein Zurück. Diese Distanz wieder zu reduzieren, all die Lücken zu schließen, die Wunden zu heilen, ist unmöglich – und zwar bis heute.“

Axl Rose sieht die Dinge aus einer anderen Perspektive – er ist der Meinung, dass Guns N’ Roses ohne ihn nie Weltruhm erlangt hätten. „Es gibt eine alte Weisheit, die besagt: ‚Kaufe nie zusammen mit Freunden ein Auto!‘ Jeder in der Band hinterm Steuer sitzen. Und das führte dazu, dass die Karre beinahe die Klippe herunterstürzte.“

Nüchterne Bilanz

Bis zum heutigen Tag sind mehr als 15 Millionen Exemplare von USE YOUR ILLUSION I & II verkauft worden. Also beinahe doppelt so viele, wie Alan Niven damals vor den Augen von Geffen-Chef Eddie Rosenblatt zu Protokoll gab. Hinzu kommen die Einnahmen, die Guns N’ Roses mit ihrer mehrjährigen Welttournee erwirtschaften konnten – auch hier schlagen mehrere Millionen US-Dollar auf der Haben-Seite zu Buche. Doch welchen Preis mussten die Beteiligten dafür zahlen?

Das ist schwer zu berechnen. Alan Niven jedenfalls hatte nach dem Guns N’ Roses-Abenteuer lange Jahre genug vom Musikgeschäft. Er zog sich zurück und ist erst seit kurzer Zeit wieder im Business aktiv. Izzy Stradlin hat sich weitgehend aufs Rock-Rententeil zurückgezogen. Zwar veröffentlicht er seit einigen Jahren konsequent Solo-Alben via iTunes, doch dem Alltagstrubel als hektisch von Ort zu Ort hetzender Profimusiker muss er sich nicht mehr aussetzen. Steven Adler ist nach mehreren Rückfällen inzwischen anscheinend so stabil, dass man ihm glauben kann, wenn er sagt: „Ich habe wegen der Drogen 20 Jahre meines Lebens vergeudet – jetzt ist es an mir, die Chance zu ergreifen und noch einmal neu anzufangen.“

Lest hier: “GASTILLUSIONISTEN – Diese Rocker haben mit ihren Beiträgen die USE YOUR ILLUSION-Twins noch zusätzlich aufgewertet”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Pflichtlektüre

Werkschau: Unser Album-Guide zu den Rolling Stones

In einem knappen halben Jahrhundert hat sich so manches...

Cheap Trick: Absage der Europatour

Im Februar wären Robin Zander, Rick Nielsen und Co....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen