Gene Simmons: Entschuldigt sich bei David Lee Roth

-

Gene Simmons: Entschuldigt sich bei David Lee Roth

- Advertisment -

Nach einem kleinen Online-Scharmützel zwischen David Lee Roth von Van Halen und Gene Simmons von Kiss, hat sich der “God Of Thunder” nun bei “Diamond Dave” entschuldigt.

Kürzlich hatte sich Gene Simmons in einem Interview mit dem Rolling Stone kritisch zu Roth geäußert und meinte, selbiger hätte über die Jahre sein außergewöhnliches Frontmann-Charisma verloren. Daraufhin postete Dave auf Social Media das Foto eines Kindes, das den Mittelfinger in die Kamera hält. Und das gleich ganze 18 Mal.

Jetzt hat sich Simmons in einem Interview mit der US Weekly offiziell entschuldigt: “Ich möchte niemandes Gefühle zu verletzen, aber ab und zu bricht Wort-Durchfall aus mir heraus. Das tut mir sehr Leid, ich schäme mich dafür, Daves Gefühle verletzt zu haben.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Egal, ob vielleicht ein neuer „The Munsters“-Soundtrack von Sloper rausspringt oder Melissa Etheridge Songs aus der Schublade kramt, die...
- Werbung -

Melissa Etheridge: ONE WAY OUT

Blick zurück nach vorn Lockdown. Langeweile. Lust auf Musik. Ganz so einfach hat es sich Melissa Etheridge nicht gemacht. Schon...

Ozzy Osbourne: NO MORE TEARS

Ende der 80er Jahre war Ozzy kaputt, doch 1991 kam er trocken und fit zurück. 1980 veröffentlichte Ozzy Osbourne ›Suicide...

Pflichtlektüre

Review: Styx – THE MISSION

Mit alten Stärken unterwegs Richtung Mars. Oft belächelt und doch...

Review: Eagles – EAGLES LEGACY

Alles, alles von den Eagles – nicht weniger, nicht...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen