0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Foo Fighters: Drummer Taylor Hawkins gestorben

Foo Fighters: Drummer Taylor Hawkins gestorben

Unfassbar scheint die Nachricht, die uns an diesem Morgen erreicht. Taylor Hawkins, Schlagzeuger der Foo Fighters, ist im Alter von 50 Jahren gestorben.

Das gaben die Foo Fighters in einem Statement bekannt. “Wir sind erschüttert vom tragischen und vorzeitigen Verlust unseres geliebten Taylor Hawkins”, steht darin zu lesen. Eigentlich befindet sich die Band derzeit auf Welttournee. Eine Todesursache ist bisher nicht bekannt. Rest in Peace, Taylor Hawkins.

- Advertisement -

Weiterlesen

Monomers: Großstadt-Polymer

Durch Zufall haben Drummer Tino aus Berlin und Gitarrist Denis aus Hamburg zueinander gefunden und während des Stillstands in der Pandemie schnell ihre persönliche...

Video der Woche: Mick Jagger & Tina Turner ›State Of Shock / It’s Only Rock’n’Roll‹ (@ Live Aid 1985)

Am 13. Juli 1985 fand das legendäre Live Aid in Lodnon statt. Dort teilten sich auch Mick Jagger und Tina Turner mit einem fetzigen...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Heute stehen die neuen Alben von Status Quo, Mr. Big, Axxis und Bones Owens in den Regalen der Plattenläden! Status Quo: OFFICIAL ARCHIVE SERIES VOL....

2 Kommentare

  1. Ich war geschockt, als ich es gehört habe und habe eine ganze Weile weinen müssen.
    Taylor Hawkins war ein großartiger Musiker und Mensch, der viel zu früh von uns gegangen ist. Seiner Familie und Freunden wünsche ich viel Kraft und alles Gute auf der Welt ❤️
    Taylor, du wirst nie vergessen werden! Du warst einer der besten Schlagzeuger, den es je gab und dein Humor wie dein großes Herz haben dich zu einem einmaligen und großartigen Menschen gemacht.

    „There goes my hero
    Watch him as he goes …“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×