Flashback: In Gedenken an Karac Plant

-

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt.

Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac Plant am 26. Juli 1977 im Alter von nur fünf Jahren stirbt. Für seinen Vater Robert Plant bricht eine Welt zusammen. Die Led-Zeppelin-Tour, auf der er sich in dem Moment in den USA befindet, wird abgesagt.

Rund zwei Jahre später wird Plant erneut Vater, wieder ein Junge. Für ihn sind die Erinnerungen schmerzhaft. Geholfen haben ihm nicht nur John Bonham und dessen Frau Pat, sondern auch die Musik. Der Song ›All My Love‹ handele von der Liebe zu seinem Sohn, sowie der Freude, die er der ganzen Familie gegeben habe und teilweise noch immer tue.

Dass ein solches Erlebnis für Eltern eine Tragödie darstellt und nicht schnell abgehakt werden kann, ist selbstverständlich. Auch der Song ›I Believe‹ von 1992 handelt deshalb von Karac. Manchmal tauche er einfach so in seinen Texten und Träumen auf, so Plant. Einen Ratschlag kann und will der Sänger für den Umgang mit solchen Situationen aber nicht geben, dafür seien sie zu individuell.

Robert Plant mit seinen Kinder in “The Song Remains The Same”:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Bruce Dickinson: THE MANDRAKE PROJECT "THE MANDRAKE PROJECT ist das siebte Soloalbum von Bruce Dickinson und erscheint 19 Jahre und...

CLASSIC ROCK präsentiert: Sweet live!

Nach dem großen Andrang auf ihre Abschiedsshows im Jahr 2023 und dem großen Erfolg ihresletzten Albums ISOLATION BOULEVARD beschlossen...

Walter Trout: BROKEN

Zwischen Wut und Besänftigung Rockig und trotzig gibt sich der 72-jährige Walter Trout, wenn er in Metaphern seine Sicht auf...

Jesper Lindell: BEFORE THE SUN

Früher mag die Herkunft eines Acts eine große Rolle gespielt haben. Heute, im Zeitalter der Globalisierung, der umfassenden Verfügbarkeit...

Albert Hammond: BODY OF WORK

Harmonische Raffinesse und poetische Kraft Zunächst einmal gebührt dem 79-jährigen Sänger und legendären Songwriter ein Lob dafür, dass er nicht...

The Bevis Frond: FOCUS ON NATURE

Der Indie-Maestro fürchtet um die Zukunft Einst angetreten, um die Byrds und Jimi Hendrix mit Britishness zu kombinieren, haben sich...

Pflichtlektüre

Reviews: Squackett

A LIFE WITHIN A DAY Aus Squire (Yes) und Hackett...

Das letzte Wort: Mark Lanegan

Das Seattle-Urgestein über finstere Zeiten, den Segen der Kreativität...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen