0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

DVD´s Peter Gabriel Live in Athens

-

DVD´s Peter Gabriel Live in Athens

- Advertisement -

Gabriel, Peter @ Nadav Kander (3)LIVE IN ATHENS 1987

Schon die limitierte 25TH ANNIVERSARY EDITION des SO-Albums (2012) enthielt den Audio-Mitschnitt dieses Konzertes aus Athen im Oktober 1987. Jetzt erscheint der länger nicht mehr auf VHS erhältliche Gig auch in einer überarbeiteten Version auf DVD. Ein Blick auf die Credits reicht als Qualitätsmerkmal: Als Executive Producer fungiert Hollywood- Regisseur Martin Scorsese (u.a. „Taxi Driver“, „Good Fellas“, „Gangs Of New York“). Kein Zufall, denn der Oscar-Preisträger (2007 für ,,Departed” beste Regie ) hatte immer schon eine Vorliebe für Popkultur, war sogar an der Produktion des legendären Woodstock-Films beteiligt, arbeitete mit The Band und den Rolling Stones. Mit der damaligen Peter Gabriel-Band (u.a. Tony Levin am Bass) und ihren typischen 80er-Jahre-Chorerographien hat er leichtes Spiel. Wohltuend sind vor allem die langsamen Schnitte und der dezente Fokus auf die einzelnen Musiker. Und über die damalige Setlist brauchen wir sowieso nicht zu reden Gabriel im Zenit seiner Karriere. Ebenfalls sehenswert: die Bonus-DVD mit den legendären Kurzfilmen zu u.a. ›Sledgehammer‹ und ›Games Without Frontiers‹ sowie der ca. 40-minütige Auftritt des Supports Youssou N’Dour zu Beginn.

Jörg Staude

- Advertisement -
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Weiterlesen

Brian May: Eine neue Welt, ein neues Ich

Nur wenige Menschen kann man mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnen, doch auf Brian May trifft das ohne jeden Zweifel zu. Als...

Deep Purple: “=1”

Grandioses Spätwerk Deep Purple Mark IX mit Simon McBride (Sweet Savage, Don Airey & Friends) an den sechs Saiten haben in den letzten beiden Jahren...

Black Sabbath: “Eine seltsame Existenz”

Im Sabbath-Kosmos liefern sie eine Steilvorlage zur Diskussion, die Jahre 1987 bis 1995. Für einige hatte diese Phase mit ihrer Lieblingsband nichts mehr zu...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×