CLASSIC ROCK präsentiert: The Church live!

-

CLASSIC ROCK präsentiert: The Church live!

The Church 2020 CollageZur Feier ihres 40-jährigen Jubiläums kommen The Church nach Deutschland.

1980 gegründet gelang The Church 1988 mit dem Song ›Under The Milky Way‹ der internationale Durchbruch. Hohe Chartpositionen zu Hause wie in den USA sorgten für stolze Verkaufszahlen des Albums STARFISH, der psychedelisch angehauchte Neo-Prog-Alternative hatte Fuß gefasst.

Bis heute sorgt die die Band aus Sydney für hochwertige Alben und sehenswerte Live-Shows. Zur Feier ihres 40-jährigen Jubiläums touren The Church ab Mai durch Deutschland.

The Church live:

26.05. Stuttgart, Wizemann
27.05. Frankfurt, Das Bett
28.05. Köln, Club Volta
10.06. Hamburg, Monkeys Music Club

1 Kommentar

  1. Verdammt lang her, hab eine wirklich tolle Zeit mit der Musik von The Church erlebt. Mein absolutes Lieblingsalbum ist immer noch „Heyday“.
    Werde unbedingt versuchen in Köln dabei zu sein!!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

Reviews: Stone Raiders

Truth to Power Die Wahrheit kann weh tun. Liest man, wer...

Rush – CLASSIC ALBUMS – 2112/MOVING PICTURES

Wer damals nicht dabei war, kann jetzt rückblickend teilhaben. Auch...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen