Châlice – OVERYEARS SENSATION

-

Châlice – OVERYEARS SENSATION

- Advertisment -

ChaliceHard- und Heavy-Rock zwischen Tradition und Moderne.

Oli Scheer ist Gitarrist und Songschreiber bei Châlice. Als er bei seinen Eltern die Plattenkiste durchforstete, konnte er nichts Geeignetes finden, was seinen Weg als Hardrocker ebnen sollte. Wie hilfreich, wenn man einen Bruder hat, der neun Jahre älter ist. Dieser versorgte ihn mit Scheiben von Led Zeppelin, den Beatles und Deep Purple – und dieses musikalische Handwerkszeug ist irgendwo auch in der Textur dieser Hamburger Band zu finden. Der Song ›Shake The Earth‹ ist mit schwerer Jon-Lord-artiger Orgel eine zentnerschwere IN-ROCK-Hommage. Sänger Gino Naschke behauptet ebenfalls, dass er bei seinen Eltern die richtigen Platten nicht finden konnte, doch seine Stimme hat ein fabelhaftes Charisma. Dass er mit altem Jazz, Neil Diamond und Elvis groß geworden ist, kann man gut und gerne glauben. Wenn er, wie in ›Don’t Tell Me Lies‹ auf den Spuren von Ronnie James Dio wandelt, ist es geradezu preisverdächtig. Dieses Album serviert facettenreichen Midtempo-Rock, der den Spagat zwischen Hard und Heavy Rock ganz wunderbar meistert. Das unterschwellige Pathos verleiht diesem grundsoliden Album auch noch die nötige Würze. Mit herrlichen Melodien, sanften Akustikpassagen und ausgiebigen Gitarrensoli gelingt ein dynamischer Schlagabtausch zwischen Tradition und Moderne.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Sziget 2016: Jetzt 24-Stunden-Special zum Vorverkauf nutzen!

Am Dienstag, den 24. November, beginnt der Kartenvorverkauf für...

Devin Townsend – OCEAN MACHINE – LIVE AT THE ANCIENT ROMAN THEATER PLOVDIV

Die Musik von Devin Townsend ist wie der Kerl...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen