Buzzcocks: Pete Shelley ist tot

-

Buzzcocks: Pete Shelley ist tot

- Advertisment -

BuzzcocksPete Shelley von der Punkband Buzzcocks ist gestorben.

Am 06. Dezember verkündeten die Buzzcocks auf ihrer Facebookseite, dass Frontmann und Sänger Pete Shelley verstorben ist. Die Gruppe wurde 1976 in Bolton, England gegründet und zählt zu den Punkbands der ersten Stunde.

Pete Shelley wurde 63 Jahre alt. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Grateful Dead mit ›Jack Straw‹

Bob Weir wird heute 74 Jahre alt. Zum Ehrentag des Musikers und Grateful-Dead-Gründungsmitglieds blicken wir auf die goldenen 70er...

Red Hot Chili Peppers: BLOOD SUGAR SEX MAGIK

Anfangs wusste Anthony Kiedis nicht, ob er wirklich für BLOOD SUGAR SEX MAGIK mit dem berühmt berüchtigten Rick Rubin...

Neil Young: Neues Album mit Crazy Horse

Neil Young kündigt neues Album BARN für Dezember an. Hört hier die erste Single ›Song Of The Seasons‹. Am 10....

Plattensammler: Die Lieblingsalben von Don Letts

Der Moderator, Filmemacher, Musiker und DJ Don Letts über die Platten, Künstler und Gigs, die bleibenden Eindruck bei ihm...
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Die Melvins versuchen es akustisch, Tom Morello zaubert an neuen Sounds, Santana bietet ein buntes Potpourri und die Vapors...

Melvins – FIVE LEGGED DOG

Eine Mammutaufgabe Die Melvins unplugged? Eigentlich fast unvorstellbar, leben ihre Konzerte doch von Buzz Osbournes Gitarren-Gewittern und der brachialen Wucht,...

Pflichtlektüre

Can – SOON OVER BABALUMA

Cans künstlerische Progression nach dem Ausscheiden von Damo Suzuki. Am...

Billy Gibbons – Neues Lyric-Video zu ›Standing Around Crying‹

Der zottelige ZZ Top-Gitarrero Billy Gibbons hat ein neues...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen