Buzzcocks: Pete Shelley ist tot

-

Buzzcocks: Pete Shelley ist tot

BuzzcocksPete Shelley von der Punkband Buzzcocks ist gestorben.

Am 06. Dezember verkündeten die Buzzcocks auf ihrer Facebookseite, dass Frontmann und Sänger Pete Shelley verstorben ist. Die Gruppe wurde 1976 in Bolton, England gegründet und zählt zu den Punkbands der ersten Stunde.

Pete Shelley wurde 63 Jahre alt. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Led Zeppelin: Robert Plant schürt Reunion-Gerüchte

Mit einer ominösen Botschaft auf seiner Homepage befeuert Robert...

Sixx:A.M.: Hört die neue Single ›Rise‹

Im April veröffentlichen Sixx:A.M. mit PRAYERS FOR THE DAMNED...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen