Mehr

    Blue Rodeo – IN OUR NATURE

    -

    Blue Rodeo – IN OUR NATURE

    - Advertisment -

    blue-rodeo-in-our-natureKanadas Roots-Rock-Superstars.

    Der Vorteil daran, fest in der Vergangenheit verwurzelt zu sein, ist, dass diese einen immer mal wieder einholt, bzw. im endlosen Reinkarnationszyklus des Genre-Recyclings in regelmäßigen Abständen wieder hochaktuell ist. Man muss nur lang genug dabei sein, um die Ernte dann auch einzufahren. Den beschaulichen Neo-Folk-Country-Pop-Rock, der seit ein paar Jahren durch die höheren Chartregionen weht, machen diese Kanadier schon seit Mitte der 80er Jahre. In ihrer Heimat wurden sie dadurch zu Superstars (mehr als jeder zehnte Kanadier hat statistisch gesehen ihre Platten im Schrank stehen), und wie um zu beweisen, wie innig sie diesen Stil leben und lieben, heißt ihr neuestes Werk nun IN OUR NATURE. 14 Stücke, die ohne jegliche Ecken und Kanten direkt auf gestresste Seelen, wehmütige Lagerfeuer-Nostalgiker und Fans liebevoll konstruierter Wohlfühlmusik zielen. Der große internationale Durchbruch wird wohl auch weiterhin außer Reichweite bleiben, aber Kenner bleiben ja bekanntlich gerne unter sich. Wohlige Wärme für die dunklen Abende, die uns bevorstehen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: PWRUP…?

    Haben AC/DC gerade den Titel ihres neuen Albums verraten? Nachdem AC/DC gestern mit einem...

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...
    - Werbung -

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Pflichtlektüre

    Review: Meat Loaf – BAT OUT OF HELL

    Mit einer Satire auf die Eisenhower-Ära zum Multimillionär. Bereits mit...

    Review: Massive – DESTINATION SOMEWHERE

    Abwechslung aus Australien. Schon mit ihrem 2014er-Debüt FULL THROTTLE belegten...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen