0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Blackberry Smoke: BE RIGHT HERE

Feuer und Flamme

Keine Handbreit abgewichen vom Klang ihrer bisherigen Karriere sind Blackberry Smoke auf ihrem mittlerweile achten Studioalbum BE RIGHT HERE. Das Opus entstand im Herbst und Winter 2022 und 23 unter ähnlich rohen Umständen wie der Vorläufer YOU HEAR GEORGIA – live im Studio, alle zusammen in einem Raum. Ungefähr zur selben Zeit wurde bei Drummer Brit Turner ein Glioblastom (ein Hirntumor) festgestellt, eine Krebsart, an der Rush- Drummer Neil Peart gestorben ist. Unter Druck setzen ließ sich die Truppe davon nicht, sie arbeitete in aller Ruhe weiter, während Turner gleichzeitig behandelt wurde. Er gehört weiterhin zum Team. Auch Produzent Dave Cobb (Rival Sons, Jason Isbell, Lady Gaga, Chris Stapelton) war wieder im Studio dabei, um die zehn Tracks auf Tape zu bannen, eine Sammlung aus charakteristischen Rock’n’Roll-Hymnen, an Americana angelehnten Balladen und Country-Rock-Jams. BE RIGHT HERE ist das Credo – eine Erinnerung, im Hier und Jetzt zu sein. Musikalisch feiern Blackberry Smoke die einfachen Freuden des Lebens und die flüchtigen Glücksmomente, die ihnen auf dem Weg begegnen. Charlie Starr (Gesang, Gitarre), Richard Turner (Bass), Paul Jackson (Gitarre), Brandon Still (Keyboards) und Drummer Brit Turner ergänzen das Ganze – verstärkt durch Preston Holcom (Schlagzeug) und Benji Shanks (Gitarre) – mit exzellenten Melodien und eingängigen Refrains.

8 von 10 Punkten

Blackberry Smoke
BE RIGHT HERE
3 LEGGED/THIRTY TIGERS/MEMBRAN

Weiterlesen

Black Sabbath: Boxset ANNO DOMINI zu Tony-Martin-Ära

Am 31. Mai erscheint das Boxset ANNO DOMINI, das sich mit dem Zeitraum 1989-1995 der Tony-Martin-Ära von Black Sabbath beschäftigt. Für viele Fans ist...

Pearl Jam: DARK MATTER

Die Überlebenskünstler aus Seattle strahlen auf Album Nummer 12 jede Menge Elan und Energie aus Es ist unmöglich, sich einem neuen Pearl Jam-Album zu nähern,...

The Allman Brothers Band: R.I.P., Dickey Betts

Am 18.04. erklärte David Spero, Manager von Dickey Betts, dass der Künstler im Alter von 80 Jahren in Florida verstorben ist. Betts hatte ein...

1 Kommentar

  1. Die Truppe sind für mich mit Abstand nach der legendären Allmand-Brother – Band die besten im Southern – Blues-Rock.

    Werde ich mir mit Sicherheit auf Vinyl zulegen……….

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -