The Beatles: Deluxe-Boxset zum Jubiläum von ABBEY ROAD

-

The Beatles: Deluxe-Boxset zum Jubiläum von ABBEY ROAD

Beatles Abbey RoadVor 50 Jahren ist das meistverkaufte Beatles-Album erschienen. Jetzt kommt eine Deluxe-Ausgabe samt Hardcoverbuch, Demo- und Sessionaufnahmen.

Am 8. August 1969 ließen sich die Beatles für ihr berühmtes Cover-Foto auf einem Zebrastreifen der Abbey Road fotografieren, ein paar Wochen später, am 26. September erschien die zugehörige Platte: mit Songs wie ›Come Together‹, ›Something‹, ›Here Comes The Sun‹ oder ›I Want You (She’s So Heavy)‹. Klassiker allesamt.

Wie zuletzt schon zu SGT. PEPPER und dem WHITE ALBUM erscheint jetzt am 27. September eine Super-Deluxe-Neuausgabe des Albums. Neben den remasterten Album-Tracks finden sich darauf auf insgesamt drei CDs und einer Audio-Blu-ray Demo-Einspielungen und Songs aus den Aufnahme-Sessions, viele davon unveröffentlicht.

Für die klangliche Komponente ist wie schon bei den vorangehenden Reissues Giles Martin, Sohn von George Martin, verantwortlich. “Die Magie kommt von den Händen, die die Instrumente spielen, von der Harmonie zwischen den Stimmen und der Schönheit der Arrangements,” erklärt der. “Wir wollten nur erreichen, dass die Musik frisch klingt und die Leute genauso mitreißt, wie an dem Tag, an dem das Album aufgenommen wurde.”

Hinzu kommt ein 100-seitiges Hardcoverbuch mit einem Vorwort von Paul McCartney, einem Text von Beatles-Biograph Kevin Howlett über die Monate vor den ABBEY ROAD-Sessions, unveröffentlichten Fotos und handgeschriebenen Songlyrics.

Die Neuausgabe wird auch als abgespeckte 3LP-Box oder als 2CD-Set erhältlich sein.

3 Kommentare

  1. Ich bin mit der Musik der Beatles groß geworden, ich liebe ihre Musik so sehr u hör sie wo ich nur kann ,der Film YESTER DAY war der Hammer ,ich hätte alles gegen die 4 Pilzköpfe mal Live gesehen zu haben ,leider ging das nicht

  2. Ich bin Jahrgang 1951 und ich liebe die Musik
    Der 60er Jahre
    Aber die Musik der Beatles noch mehr
    Sie sind zeitlos
    Sie bleiben unvergesslich

    Come Together

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...

Die Geburt des Glamrock

Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

Pixies: DOGGEREL

Die einst bahnbrechenden Wegbereiter bestellen heute ihr Land – fair enough Die Pixies besitzen ihren Status als bejubelte Pioniere zu...

Sammy Hagar & The Circle: CRAZY TIMES

Vollgas in allen Gassen Drei Jahre nach ihrem Debüt SPACE BETWEEN (2019) starten Sammy Hagar & The Circle (hinter dem...

The Dead Daisies: RADIANCE

Klassische Rock’n’Roll-Gemeinschaft Das bereits sechste Album des australisch-amerikanischen Kollektivs um Gitarrist David Lowy in weniger als einer Dekade. Im Gegensatz...

Was machen eigentlich Grand Funk Railroad?

Poison, Autograph, Rob Zombie, Jackyll, Eric Church und viele andere haben den Grand-Funk-Railroad-Megahit und Trademarksong ›We’re An American Band‹...

Pflichtlektüre

David Bowie: Gedenktafel in Berlin enthüllt

Seit heute erinnert eine Gedenktafel im Stadtteil Schöneberg an...

Video der Woche: Elton John mit ›Rocket Man‹ live 1972

Happy Birthday, Elton John! Der britische Superstar wird heute...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen