Beardfish – +4626-COMFORTZONE

-

Beardfish – +4626-COMFORTZONE

- Advertisment -

BeardfishImmer noch frisch.

Von allen neu gegründeten Retroprog-Bands der 00er Jahre zeichneten sich vor allem Beardfish von Beginn an durch eine Extraportion Kühnheit, Wahnsinn und Humor aus. Gerade live konnten sich die Schweden ob ihrer überschäumenden Spielfreude jede Menge Fans erspielen. In diesem Jahr feiert das Quartett aus Gävle bereits seinen 13. Geburtstag, klingt aber glücklicherweise immer noch frisch, wenngleich der kreative Wirbelsturm bereits auf dem letzten Album THE VOID (2012) ein wenig an Elan verloren hatte. Das Fundament der Band ruht auch auf dem achten Album +4626-COMFORTZONE auf dem Erbe von Camel, Genesis, King Crimson, ELP und Gentle Giant, doch der Ideenquell der Band ist noch lange nicht versiegt. Die Arrangements sind pfiffig, die Ideen modern und reichhaltig. Das Quartett um Rikard Sjöblom (Gesang, Gitarre, Keyboards), der in-zwischen auch bei den deutlich konservativer ausgerichteten Engländern Big Big Train eingestiegen ist, lässt diesmal sogar wieder Vergleiche mit DESTINED SOLITAIRE (2009) zu, scheint aber heuer auf eine etwas zweideutiger und grüblerischer gefärbte Emo-tionspalette zurückzugreifen. Mit ›If We Must Be Apart (A Love Story Continued)‹ und dem melodieverliebten Titelsong hat man auch wieder zwei veritable Longtracks im Programm, während ›King‹ und ›Daughter/Whore‹ gar in Hardrock-/Metal-Härte-grade vorstoßen. Als Höhepunkt geht aber diesmal die feinnervige Ballade ›The One Inside Part Two – My Companion Through Life‹ über die Ziellinie.

Vorheriger ArtikelDer King wird 80!
Nächster ArtikelTrigger Hippy – TRIGGER HIPPY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...
- Werbung -

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Ozzy Osbourne: Neues Biopic bereits in der Mache

Laut der amerikanischen Zeitschrift Variety ist gerade ein neues Biopic über Ozzy und Sharon Osbourne in der Mache. Entwickelt...

Pflichtlektüre

The Halo Trees – ANTENNAS TO THE SKY

Zwischen The National und Bowie Was der Sänger, Songwriter und...

Bryan Adams – ULTIMATE

Rundumschlag mit zwei Neulingen. Es ist bereits das sechste Compilation-Album...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen