Taste – ON THE BOARDS

-

Taste – ON THE BOARDS

- Advertisment -

tasteMut zur Sensibilität: Wenn ich nicht singe, weine ich.

Gerade mal zwei Jahre lang tummelte sich die irische Blues-Rock-Formation im Rampenlicht, bevor Gründer Rory Gallagher 1970 die Reißleine zog – der filigrane Gitarrenvirtuose, stimmstarke Vokalist und bescheidene Antistar in Jeans und Ka- rohemd startete seine Solokarriere. Das 1966 aus der Taufe gehobene und zwei Jahre später mit Schlagzeu-ger John Wilson und Bassist Richard McCracken um-besetzte Trio hinterließ je zwei Studio- und Live-Alben und konnte sich zudem bei unzähligen Auftritten ei-nen Ruf als Konzertattraktion erspielen. Auf ON THE BOARDS, dem finalen Studiowerk von 1970, zogen Taste noch einmal sämtliche Register: ›What’s Going On‹, ein rockender Auftakt mit markantem Gitarrenriff, erschien auch im Singleformat und markierte den Ap- petizer für eine Top-20-Platzierung des Albums in den UK-Charts. Mit Bottleneck-Kunststücken brillierte ›Eat My Words‹, ›Railway And Gun‹ verband Blues, Blue-grass, Folk und Country. Balladesk gab sich das semiakustische ›If The Day Was Any Longer‹, als Boogie-Rock empfahlen sich ›Morning Sun‹ und ›If I Don’t Sing I’ll Cry‹. Verquere Jazznoten dominierten die beiden Titel mit Überlänge: ›It Happen Before, It Happen Again‹ und ›On The Boards‹.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Accept – Der russische Winter kehrt zurück

Nachdem Accept mit BLOOD OF THE NATIONS der große...

Spirit: Ein bleibender Einfluss?

Eine Band, die mittlerweile vor allem bekannt ist als...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen