Alex Harvey: Vergessener Rock-Künstler

-

Alex Harvey: Vergessener Rock-Künstler

- Advertisment -

Am 4. Februar 1982, einen Tag vor seinem Geburtstag, starb Alex Harvey während einer Tournee an einem Herzinfarkt.

Der in Schottland geborene Rockmusiker und Sänger mit dem krassen Akzent durchlief die geradezu “klassische Laufbahn” eines britischen Musikers und verdiente sich seine ersten Sporen in einer Skiffle-Band, spielte dann mit Alex Harvey’s Big Sould Band Rock’n’Roll-Songs, unter anderem in westdeutschen Clubs und konnte schließlich mit seiner Sensational Alex Harvey Band größere Erfolge verzeichnen.

Anfang der 70er rekrutierte Alex Harvey die verbliebenen Mitglieder der schottischen Progband Tear Gas und veröffentlichte schließlich die Alben FRAMED und NEXT, doch erst mit THE IMPOSSIBLE DREAM sollte Harvey im Jahr 1974 die britischen Charts knacken. Für kurze Zeit zählte die Sensational Alex Harvey Band, nicht zuletzt wegen ihres überaus authentischen Frontmanns mit der kratzigen Stimme, zu den heißen Acts in den UK. Manche bezeichneten Alex Harvey gar als “Godfather Of Punk”, obwohl er aufgrund diverser Supportslots für Bands wie Slade von anderen wiederum automatisch dem Glam zugeordnen wurde. Harvey selbst meinte um 1977, aus der Attitüde des Punks herausgewachsen zu sein.

Bis 1976 landete die Kombo einige Hits, danach nahm die Band alleine die Platte FOURPLAY auf und Alex Harvey veröffentlichte ALEX HARVEY PRESENTS THE LOCH NESS MONSTER. 1978 taten sich die beiden Lager nochmal für das Album ROCK DRILL zusammen, danach tourte Alex Harvey als Solokünstler weiter und verstarb schließlich am 04. Februar 1982 während einer Tour mit seiner Backingband Electric Cowboys.

2 Kommentare

  1. Hallo Jacqueline !

    Man sollte allerdings darauf hinweisen, dass es sich bei der Platte ” Alex Harvey presents the monster of loch Ness ” nur um eine Interviewplatte handelt und keine Rockplatte ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Plattensammlerin: Melissa Etheridge

Sängerin, Gitarristin und Songwriterin Melissa Etheridge über die Platten, Künstler und Shows, die sie nachhaltig beeindruckt haben. „Gute Musik ist...

Schickt uns euer Lieblings-Bandshirt!

Das Lieblings-Bandshirt des Monats gehört Lilli: "Auf dem Lieblingsbandshirt muss ja auch fast einer der Lieblingsmusiker abgebildet sein, oder? Da...

Matt Lang: Ein Frankokanadier in Nashville

Mit über einem Jahr Verspätung wird Matt Langs Zweitwerk MORE nun endlich physisch in Deutschland veröffentlicht. CLASSIC ROCK sprach...

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...
- Werbung -

The Analogues: Mini-Doku über Bandmitglieder bei Youtube

The Analogues sind eine der renommiertesten Beatles-Tribute-Bands der Welt. Auf ihren Touren nehmen sie sich stets ein ganzes Album...

Das letzte Wort: Bootsy Collins im Interview

Er spielte mit James Brown und lernte von Hendrix – Funkmeister Bootsy Collins über LSD, das Übernatürliche und „den...

Pflichtlektüre

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Wie jeden Freitag gibt es auch heute wieder brandheiße...

Battle Of The Bands: Rockt mit eurer Band die Harley-Davidson® European Bike Week!!!

Bewerbt euch jetzt mit eurer Band und spielt auf...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen