Ace Frehley: Reunion mit Paul Stanley auf neuem Soloalbum

-

Ace Frehley: Reunion mit Paul Stanley auf neuem Soloalbum

- Advertisment -

ace-frehley-origins-vol-1-coverDer frühere Kiss-Gitarrist veröffentlicht mit ORIGINS VOL.1 eine Platte mit Cover-Songs.

Darauf nimmt er sich Tracks von Künstlern wie den Rolling Stones, Cream, Jimi Hendrix und Led Zeppelin vor – allesamt Musiker, die Frehley über die Jahre beeinflusst haben. Als Gäste hatte sich der 64-Jährige unter anderem Slash, Mike McCready (Pearl Jam), John 5 (Rob Zombie) – und auch Kiss-Sänger Paul Stanley – ins Studio eingeladen.

Frehley und Stanley waren jahrelang Kiss-Kollegen, bis Frehley die Band 2002 verließ. Nun kommt es also zur Wiedervereinigung. Auf ORIGINS VOL.1 steuert Stanley den Gesang zum Free-Cover ›Fire And Water‹ bei.

„Paul hat fantastische Vocals abgeliefert“, wie Frehley dem „Rolling Stone“ erzählte. „Er wollte sofort mitmachen, weil es für ihn eine gute Gelegenheit war, etwas außerhalb von Kiss und seinem Bandcharakter zu machen. Er hatte die Chance, nun ja: zu singen.“

ORIGINS VOL.1 erscheint am 15. April. Insgesamt finden sich 12 Neuinterpretationen bekannter Songs auf der Platte.

Hier ist die Trackliste:
1. White Room – Cream
2. Street Fighting Man – Rolling Stones
3. Spanish Castle Magic – Jimi Hendrix (ft. John 5)
4. Fire And Water – Free (ft. Paul Stanley)
5. Emerald – Thin Lizzy (ft. Slash)
6. Bring It on Home – Led Zeppelin
7. Wild Thing – The Troggs (ft. Lita Ford)
8. Parasite – Kiss (ft. John 5)
9. Magic Carpet Ride – Steppenwolf
10. Cold Gin – Kiss (ft. Mike McCready)
11. Till The End Of The Day – Kinks
12. Rock And Roll Hell – Kiss

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Mountain: ›Mississippi Queen‹

Mountain mögen in der Rockhistorie etwas übergangen worden sein, doch Momente wie dieser machen sie unverzichtbar für...

LED ZEPPELIN II: Track By Track

›Whole Lotta Love‹Page, Bonham, Plant, Jones, Dixon Page war das klassische Riff zu ›Whole...

In Memoriam: George Young

Der in Schottland geborene Gitarrist, Komponist und Produzent brachte Australien auf die Rock-Landkarte – noch vor seinen...

Spencer Davis: Der Musiker ist tot

Laut seinem Manager Bob Dirk ist Spencer Davis am Montag an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Der...
- Werbung -

Meat Loaf: BAT OUT OF HELL

Exzellente Hommage an die Eisenhower-Ära: Du nimmst mir das Wort aus dem Mund! Zufälle gibt es! Als Meat Loaf erst...

Toto: Neues Line-Up

Steve Lukather und Joseph Williams haben gestern bekannt gegegeben, in Zukunft mit einem veränderten Line-Up von Toto...

Pflichtlektüre

Record Store Day 2020: Terminverschiebung!

Erst am 20. Juni ist heuer Record Store Day....

Vinyl: Dire Straits

THE COMPLETE STUDIO ALBUMS 1978-1991 VINYL BOX Mit den Sultans...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×