Ace Frehley: Reunion mit Paul Stanley auf neuem Soloalbum

-

Ace Frehley: Reunion mit Paul Stanley auf neuem Soloalbum

ace-frehley-origins-vol-1-coverDer frühere Kiss-Gitarrist veröffentlicht mit ORIGINS VOL.1 eine Platte mit Cover-Songs.

Darauf nimmt er sich Tracks von Künstlern wie den Rolling Stones, Cream, Jimi Hendrix und Led Zeppelin vor – allesamt Musiker, die Frehley über die Jahre beeinflusst haben. Als Gäste hatte sich der 64-Jährige unter anderem Slash, Mike McCready (Pearl Jam), John 5 (Rob Zombie) – und auch Kiss-Sänger Paul Stanley – ins Studio eingeladen.

Frehley und Stanley waren jahrelang Kiss-Kollegen, bis Frehley die Band 2002 verließ. Nun kommt es also zur Wiedervereinigung. Auf ORIGINS VOL.1 steuert Stanley den Gesang zum Free-Cover ›Fire And Water‹ bei.

“Paul hat fantastische Vocals abgeliefert”, wie Frehley dem “Rolling Stone” erzählte. “Er wollte sofort mitmachen, weil es für ihn eine gute Gelegenheit war, etwas außerhalb von Kiss und seinem Bandcharakter zu machen. Er hatte die Chance, nun ja: zu singen.”

ORIGINS VOL.1 erscheint am 15. April. Insgesamt finden sich 12 Neuinterpretationen bekannter Songs auf der Platte.

Hier ist die Trackliste:
1. White Room – Cream
2. Street Fighting Man – Rolling Stones
3. Spanish Castle Magic – Jimi Hendrix (ft. John 5)
4. Fire And Water – Free (ft. Paul Stanley)
5. Emerald – Thin Lizzy (ft. Slash)
6. Bring It on Home – Led Zeppelin
7. Wild Thing – The Troggs (ft. Lita Ford)
8. Parasite – Kiss (ft. John 5)
9. Magic Carpet Ride – Steppenwolf
10. Cold Gin – Kiss (ft. Mike McCready)
11. Till The End Of The Day – Kinks
12. Rock And Roll Hell – Kiss

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Tom Petty 1950-2017

Der Sänger, Gitarrist und Songwriter aus Gainesville, Florida war das Paradebeispiel für einen aufrichtigen Rockmusiker, dem kommerzielles Kalkül zeitlebens...

Die skurrilsten Cover der Rockwelt: ACTING VERY STRANGE

Mike RutherfordACTING VERY STRANGE(1982) Nun beschreibt dieser Albumtitel ja quasi eine der visuellen Grundvoraussetzungen, um es überhaupt in diese Rubrik...

Greta Van Fleet: Sterne in den Augen

Greta Van Fleet, die wunderbaren Hüter der ewigen Flamme des Rock'n'Roll, haben sich mit STARCATCHER von der Dunkelheit und...

Video der Woche: T. Rex ›20th Century Boy‹ (Live 1973)

Auch ein Künstler, den das Schicksal viel zu früh zu sich holte. Marc Bolan, legendärer Frontmann von T. Rex,...

Die Geburt des Glamrock

Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

The Rolling Stones: Neue Single ›Sweet Sounds Of Heaven‹ veröffentlicht

Am 20. Oktober erscheint HACKNEY DIAMONDS, das neue Album der Rolling Stones. Mit ›Sweet Sounds Of Heaven‹ präsentieren sie...

Pflichtlektüre

Aerosmith: Joe Perry im Interview

Er war über die letzten 50 Jahre Mitglied (und...

Ronnie James Dio: Kleiner großer Mann

Comeback-König oder angsteinflößender Kontrollfreak? Die Geschichte hinter Dios bahnbrechendem...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen