Ace Frehley: Reunion mit Paul Stanley auf neuem Soloalbum

-

Ace Frehley: Reunion mit Paul Stanley auf neuem Soloalbum

ace-frehley-origins-vol-1-coverDer frühere Kiss-Gitarrist veröffentlicht mit ORIGINS VOL.1 eine Platte mit Cover-Songs.

Darauf nimmt er sich Tracks von Künstlern wie den Rolling Stones, Cream, Jimi Hendrix und Led Zeppelin vor – allesamt Musiker, die Frehley über die Jahre beeinflusst haben. Als Gäste hatte sich der 64-Jährige unter anderem Slash, Mike McCready (Pearl Jam), John 5 (Rob Zombie) – und auch Kiss-Sänger Paul Stanley – ins Studio eingeladen.

Frehley und Stanley waren jahrelang Kiss-Kollegen, bis Frehley die Band 2002 verließ. Nun kommt es also zur Wiedervereinigung. Auf ORIGINS VOL.1 steuert Stanley den Gesang zum Free-Cover ›Fire And Water‹ bei.

“Paul hat fantastische Vocals abgeliefert”, wie Frehley dem “Rolling Stone” erzählte. “Er wollte sofort mitmachen, weil es für ihn eine gute Gelegenheit war, etwas außerhalb von Kiss und seinem Bandcharakter zu machen. Er hatte die Chance, nun ja: zu singen.”

ORIGINS VOL.1 erscheint am 15. April. Insgesamt finden sich 12 Neuinterpretationen bekannter Songs auf der Platte.

Hier ist die Trackliste:
1. White Room – Cream
2. Street Fighting Man – Rolling Stones
3. Spanish Castle Magic – Jimi Hendrix (ft. John 5)
4. Fire And Water – Free (ft. Paul Stanley)
5. Emerald – Thin Lizzy (ft. Slash)
6. Bring It on Home – Led Zeppelin
7. Wild Thing – The Troggs (ft. Lita Ford)
8. Parasite – Kiss (ft. John 5)
9. Magic Carpet Ride – Steppenwolf
10. Cold Gin – Kiss (ft. Mike McCready)
11. Till The End Of The Day – Kinks
12. Rock And Roll Hell – Kiss

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Pflichtlektüre

George Harrison – THE VINYL COLLECTION 1968–2002

George Harrisons Soloalben als wuchtige Gesamtedition in Slipcase-Box. In der...

Review: The Who – MAXIMUM A‘S & B‘S

Der komplette Single- und EP-Output: 86 Tracks auf fünf...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen