Ace Frehley – ORIGINS VOL.1

-

Ace Frehley – ORIGINS VOL.1

frehley aceViel Salz in Aces (Ur-)Suppe.

Dass dieses Album, eine Sammlung von Cover-Versionen der für Ace Frehleys Karriere prägenden Songs, nicht seine eigene, sondern die Idee der Plattenfirma war, ist verständlich, schließlich bietet ein solches Format nicht gerade den kreativen Boden, auf dem ein Künstler vollkommen aufgehen kann. Diese Schwierigkeit ist Ace dann auch auf ORIGINS VOL.1 anzumerken: Nicht gerade bahnbrechend sind diese zwölf Neufassungen und Interpretationen von Klassikern, die zum einen von Künstlern stammen, die den Original-Gitarristen von Kiss einst beeinflusst haben, zum anderen vom Spaceman selbst, namentlich die Kiss-Hits ›Parasite‹ und ›Cold Gin‹. ORIGINS VOL.1 kann also nicht gerade mit geistigen Neuschöpfungen bestechen, dafür hat der Studio-Nachfolger von Aces hoch geschätztem Soloalbum SPACE INVADER zwei andere große Stärken: Erstens kommt die Songauswahl, die Schätze von Heroen wie Hendrix, Thin Lizzy, den Stones, Free, Led Zeppelin, Steppenwolf, Cream, The Troggs und The Kinks enthält, einem Kanon der größten Rocksongs aller Zeiten gleich. Zweitens lesen sich die Namen solcher Gäste wie Slash, Lita Ford, Mike McCready, John 5 und Paul Stanley (!!!) wie die Anwesenheitsliste eines Klassentreffens der größten kontemporären Rocker. Und so lassen diese hochwertigen Zutaten erst gar kein enttäuschendes Endprodukt zu.

Ace Frehley
ORIGINS VOL.1
STEAMHAMMER/SPV
7/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen...

Songpremiere: Dirty Sound Magnet mit ›Rigid Soul‹

Dirty Sound Magnet haben den Blick in der Vergangenheit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen