AC/DC: Happy Birthday, Phil Rudd!

-

AC/DC: Happy Birthday, Phil Rudd!

phil ruddHeute wird Phil Rudd 68 Jahre alt. Nach den Turbulenzen der letzten Jahre hat sich der Drummer wieder gefangen und ist wieder bei AC/DC dabei.

Vor seinem Widereinsteig machte Phil Rudd mit diversen Skandalen und Pöblereien auf sich aufmerksam. Zwischen 1975 und 2014 trommelte der bodenständige Kerl – mit kurzer Zwischenpause – bei den australischen Hard Rock-Legenden und sorgte für die unverkennbare Rhythmus-Maschinerie bei AC/DC.

Dann jedoch brach das Chaos los: Rudd wurde beschuldigt, Morde an zwei Personen in Auftrag gegeben zu haben. Auch wenn dieser Prozess aufgrund mangelnder Beweislage abgebrochen werden musste, hatte er einen Rauswurf bei AC/DC zur Folge. Außerdem gab es da noch weitere Anzeigen bezüglich Drogenbesitzes, einen neunmonatigen Hausarrest und den Flop sein ersten, 2014 erschienenen, Soloalbums mit dem Titel HEAD JOB.

Das gute Stück wurde 2016 aufgrund der vorhergehenden Probleme erneut veröffentlicht und mit einer folgenden Tour promoted. Nachdem es nun längere Zeit wieder ruhiger um Rudd geworden war, kehrt der Schlagzeuger 2018 mit seinem Live-Programm BACK TO THE BEAT zurück auf die Bühnenbretter dieser Welt, auch in Deutschland gab es einige Shows zu sehen.

Zum jüngsten AC/DC-Album POWER UP dann die Nachricht, die viele Fans erleichtert aufatmen ließ: Rudd ist wieder an seinem gewohnten Platz am Schlagzeug zurück. Happy Birthday, Phil!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Pflichtlektüre

Guns N’ Roses: Warum die Presse sie so hasst – ein Kommentar

„Get In The Ring!“: Ein Kommentar zur Berichterstattung über...

Video der Woche: The Rolling Stones mit ›Miss You‹

Im 'Video der Woche' gibt es heute mal...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen