The Smashing Pumpkins – TEARGARDEN BY KALEIDYSCOPE

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

The Smashing Pumpkins – TEARGARDEN BY KALEIDYSCOPE

- Advertisment -

The_Smashing_Pumpkins-Teargarden_By_Kaleidyscope_Volume_I_Songs_For_A_Sailor_(Ep)-FrontalEin hölzerner Obelisk gehört zum Lieferumfang: Billy Corgan präsentiert sich also bizarr wie immer.

Billy Corgan will offensichtlich die Musikindustrie aufmischen: Er gibt die neuen Songs seiner Band The Smashing Pumpkins nämlich kostenlos ab. Auf der Homepage sind mittlerweile jedenfalls die ersten vier Stücke des mit 44 Titeln veranschlagten Mammutwerks TEARGARDEN BY KALEIDYSCOPE kostenlos erhältlich. Gleichzeitig aber hat der extravagante Frontmann angekündigt, innerhalb der nächsten Monate elf EPs mit jeweils vier Songs auch in den Tonträgerhandel zu bringen.

Das erste Exemplar dieses Experiments liegt nun vor: TEARGARDEN BY KALEIDYSCOPE VOL. 1: SONGS FOR A SAILOR wird als limitierte Sammel-Holzbox vermarktet und enthält neben der CD mit den vier bereits online erhältlichen Songs auch 7-Zoll-Vinyl mit einem bisher unveröffentlichten Track und als besondere Zugabe einen Obelisken, der angeblich zu Füßen der berühmten peruanischen Inka-Ruinen-Stadt Machu Picchu von Hand hergestellt wurde.

Nun gut, leider konnten wir vor Redaktionsschluss noch keinen Blick auf dieses unglaubliche Artefakt werfen, doch seinem Ruf als Exzentriker wird Corgan jedenfalls wieder einmal gerecht.

Gemeinsam mit den drei in den vergangenen Monaten neu rekrutierten Mitstreitern will Corgan jetzt an die „Wurzeln“ der Smashing Pumpkins anknüpfen. Zugänglicher als seine letzten Veröffentlichungen sind die vier neuen Stücke allemal, sie besitzen zudem einige Qualitäten, die an die besten Zeiten der Pumpkins erinnern: Neben der nasalen Stimme Corgans sind das vor allem der abwechslungsreiche Sound zwischen harten Gitarren-Riffs und psychedelischen Synthesizer-Hymnen sowie die geheimnisschwangeren Texte. Andererseits: Keiner der Songs packt einen derart wie damals ›Disarm‹ oder ›Tonight Tonight‹. Die kostenpflichtige EP ist also eher ein Fan-Fetisch, die kostenlosen Songs sind aber durchaus ein Reinhören wert.

Vorheriger ArtikelY&T – FACEMELTER
Nächster ArtikelCrash Test Dummies – OOOH LA LA

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

Viper Queen: ein Erlebnis für alle Sinne

Die besten Bandgeschichten beginnen irgendwo zwischen zu viel Alkohol und Zigaretten. Auch die jungen Neuankömmlinge von Viper Queen aus...

Video der Woche: Judas Priest mit ›Living After Midnight‹

Heute blicken wir zurück auf das Jahr 1980, als Judas Priest ihre legendäre Platte BRITISH STEEL veröffentlichten und für...

Die skurrilsten Cover der Rockwelt: TROUT MASK REPLICA

Captain Beefheart & His Magic Band TROUT MASK REPLICA (1969) Hobbyköche, Zoologen und Besitzer eines Angelscheins demaskieren dieses Artwork im Handumdrehen: TROUT...
- Werbung -

Mason Hill: Neue Single ›D.N.A‹

Am 05. März releasen Mason Hill nach acht Jahren Bandbestehens endlich ihr Debütalbum. AGAINST THE WALL wird das gute...

New York Dolls: Sylvain Sylvain ist tot

Sylvain Sylvain, Gitarrist der New York Dolls, ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Das zumindest verkündetete gestern Lenny...

Pflichtlektüre

Boardwalk Empire

Mit dem Erfolg steigt der Anspruch. Gutes bis hervorragendes...

The Rolling Stones: München, Kinopremiere „Havana Moon“ (23.09.2016)

„Es gibt die Sonne, den Mond, die Sterne und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen