Coheed & Cambria – YEAR OF THE BLACK RAINBOW

-

Coheed & Cambria – YEAR OF THE BLACK RAINBOW

- Advertisment -

Coheed_and_Cambria_-_Year_OCoheed & Cambria geben dem Progressive Rock eine tiefere Bedeutung.

Wer kurzweilig unterhalten wer­den möchte, ohne sich dabei auf Musik oder Texte konzentrieren zu müssen, ist bei Coheed & Cambria an der ganz falschen Stelle. Der Musik der amerikanischen Band zu folgen ist schon kein leichtes Unterfangen, ihre Texte zu verstehen sogar nahezu unmöglich. YEAR OF THE BLACK RAINBOW ist das letzte Werk einer in chronologisch umgekehrter Reihenfolge erzählten fünfteiligen Story und soll nun Licht in die wirre Weltraum-Saga bringen. Schafft sie es? Nein! Mag man sich diese ungewöhnliche Prog-Rock-Scheibe dennoch gerne anhören? Ja, absolut! Denn sie bietet allerlei Dinge, die man heutzutage nur noch selten findet: Einzigartigkeit, Mut, Innovation, Begabung. Um die Musik dieser Band genießen zu können, sollte man sich mit ihr intensiv beschäftigen, man muss in sie eintauchen und wirklich gewillt sein, ihrem Hintersinn auf die Spur zu kommen. Wer sich darauf einlässt, wird ähnlich reich belohnt wie bei Queensryches AMERICAN SOLDIER. Für die Freunde kalorienärmerer Kost gibt es in der Prog Rock-Szene ja genug Alternativen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Das letzte Wort: Bootsy Collins im Interview

Er spielte mit James Brown und lernte von Hendrix – Funkmeister Bootsy Collins über LSD, das Übernatürliche und „den...

Dion: Neues Album STOMPING GROUND

Nach seinem letzten Album BLUES WITH FRIENDS von 2020 erscheint nun am 5. November Dions neue Platte STOMPING GROUND. Auch...

Tom Petty: Neue Doku “Somewhere You Feel Free”

Am 11. November erscheint die neue Dokumentation "Somewhere You Feel Free", die den Schaffensprozess von Tom Pettys Album WILDFLOWERS...

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....
- Werbung -

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Pflichtlektüre

Trickreiches Video zu ›The Only Way Out‹ veröffentlicht

Bush haben einen Clip zu ihrer neuen Single ›The...

Alice Cooper: So war es bei seiner Show in Stuttgart

Aktuell tourt Alice Cooper zusammen mit seiner talentierten Band...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen