NitroDive – RE-EVOLUTION

NitroDive reGute-Laune-Garanten.

Dunkelheit, Kälte, Nässe, akute Rutschgefahr – die vierte Jahreszeit kann selbst die gutmütigste Honigkuchenpferdeschnute in Merkel-Stellung senken. Gut, dass es NitroDive gibt. Die Göteborger kämpfen auf ihrem zweiten Album mit voller Kraft voraus gegen Winterdepressionen und andere Spielverderber an. Die Mittel sind so simpel wie effektiv: Rotzige Gitarrenlicks, peitschende Rhythmen und aufmüpfig-süffiger Gesang verwandeln versteinerte Mienen binnen Sekunden in Grinsegesichter, nisten einen dicken Schwarm Hummeln in der Sitzvorrichtung ein und animieren, das Gaspedal bis zum Anschlag durchzutreten. Ähnlich wie ihre skandinavischen Nachbarn Hardcore Superstar, The Hellacopters oder Gluecifer, aber auch US-Größen der Kategorie The Offspring, haben NitroDive ein geschicktes Händchen für das nötige Quäntchen Pop-Appeal. Von einer Evolution kann angesichts der bewährten Elemente zwar keine Rede sein – ein gefälliger Charmbolzen mit Gute-Laune-Garantie ist RE-EVOLUTION aber allemal. Winter-Blues, adé!