Freitag, April 28, 2017

CDs

americana

Review: Ray Davies – AMERICANA

Der Kinks-Sänger reflektiert sein Verhältnis zu Amerika. Vor drei Jahren veröffentlichte Ray Davies seine Memoiren „Am­­ericana“, jetzt gibt‘s das Album zum Buch. Es ist eine...
axel rudi pell ballads

Review: Axel Rudi Pell – BALLADS V

Schmusesong-Compilation mit sechs bekannten Nummern und vier Leckerlis. Schon zum fünften Mal fassen der Bochumer Axel Rudi Pell und seine Band die ruhigsten Nummern ihrer...
robyn hitchcock album

Review: Robyn Hitchcock – ROBYN HITCHCOCK

Unter eigener Flagge. Stolze vier Dekaden und satte 20 Studioalben hat Robyn Hitchcock ge­­wartet, bis er ein selbstbetiteltes Album vorgelegt hat. Nummer 21 trägt nun...
procol harum novum

Review: Procol Harum – NOVUM

Ein neues Lebenszeichen zum 50. Geburtstag. Als Procol Harum 1967 gleich mit ihrem allerersten Song, ›A Whiter Shade Of Pale‹, einen nahezu weltweiten Nummer-1-Hit landeten,...
little hurricane

Review: Little Hurricane – SAME SUN, SAME MOON

Das Duo aus San Diego lotet die Grenze zwischen Mainstream-Affinität und authentischem Blues aus. Zugegeben, die Sorte Blues, die Little Hurricane auf ihrem vierten Soloalbum...
sam outlaw

Review: Sam Outlaw – TENDERHEART

Nicht etwa gesetzloser Wildwest-Rock, sondern Wohlklang in Bakersfield-Tradition. Sam Morgan hatte einen guten Job in einer Werbeagentur in Los An­­geles. Seine wahre Leidenschaft aber galt...
let me fly

Review: Mike + The Mechanics – LET ME FLY

Mehr Pop als Classic Rock für Rock-meets-Classic-Publikum. Wir kennen den Spruch: „Sechs Jahre hat es gedauert, seit (hier den Künstler einsetzen) sein letztes Album veröffentlicht...
deep purple infinite

Review: Deep Purple – INFINITE

Auch ohne spektakuläre Songs ein hörenswertes Album. Der Schrecken sitzt vielen Purple-Mani­acs mächtig in den Gliedern, seitdem Bassist Roger Glover und Schlagzeuger Ian Paice nun...
Werbung

Beliebte Artikel