Pearl Jam: Neues Live-Album mit Jack White

pearl jam promoPearl Jam veröffentlichen ein exklusives Vinylset, dessen Herzstücke ein Konzertmitschnitt aus Nashville ist. Ebenfalls enthalten: eine neue Solosingle von Eddie Vedder.

Zwei Tage vor ihrem Auftritt beim Bonnaroo-Festival statteten Pearl Jam am 9. Juni den Third Man Records in Nashville und ihrem Labelchef Jack White einen Besuch ab. Vor 250 ausgewählten Gästen, darunter angeblich NBA-Stars und Country-Größen, spielten die Grunge-Heroen im sogenannten „Blue Room“ ein Set aus zehn Songs.

Eddie Vedder und Kollegen coverten Pink Floyds ›Interstellar Overdrive‹ und spielten ansonsten etwa ›Deep‹, ›Life Wasted‹ und das rare ›Let Me Sleep‹. Zum unveröffentlichten ›Of The Earth‹ holten Pearl Jam Gastgeber Jack White zu sich auf die Bühne, wo dieser sich ein Gitarrenduell mit Mike McCready lieferte.

Das PEARL JAM LIVE AT THIRD MAN RECORDS betitelte Set enthält neben dem Konzertmitschnitt auf schwarzgoldenem Vinyl noch eine am 10. Juni aufgenommene akustische Single von Eddie Vedder. Außerdem gibt’s ein Fotobuch zur Show.

PEARL JAM LIVE AT THIRD MAN RECORDS erscheint als Teil der „Vault“-Reihe von Third Man Records und ist, hier kommt der Haken, nur für Abonnenten der „Third Man Records Vault Platinum Subscription“ erhältlich. Wie ihr dort – bei Interesse – Mitglied werdet und mehr zum neuen Pearl-Jam-Werk erfahrt ihr auf der Homepage von Third Man Records.

pearl jam set