Ozzy Osbourne: Cameo-Auftritt beim „Ghostbusters“-Reboot?

ozzy-osbourne-memoirs-madman-6825Bei der Komödie „Little Nicky“ tauchte Ozzy am Ende auf, um die Welt zu retten – indem er einer Fledermaus den Kopf abbiss. Jetzt scheint es ihn wieder zum Film zu ziehen, dieses Mal zu den „Ghostbusters“.

Im Juli 2016 soll die Neuauflage der „Ghostbusters“ weltweit in die Kinos kommen. Neben den vier Geisterjägerinnen (gespielt von Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon und Leslie Jones) wird scheinbar auch Ozzy einen kleinen Cameo-Auftritt als Sänger einer Metal-Band haben.

Der Prince Of Darkness wurde letzte Woche am Citi Wang Theatre in Boston gesichtet, in dem gerade eine Szene für Regisseur Paul Feigs neuen Streifen gedreht wurde. Dabei geht es um ein Heavy Metal Konzert, bei dem Ozzy singen soll. Ob es dabei auch spuken wird, ist leider noch nicht bekannt.