Lee Fields & The Expressions – EMMA JEAN

Lee Fields & The ExpressionsIm Zuge des Soul-Revivals werden auch einige längst vergessene Könner wieder entdeckt, man denke etwa an den wunderbaren Charles Barkley. Auch Lee Fields gehört in diese Reihe, bereits Ende der 60er Jahre hatte er seine Karriere als professioneller Soulsänger gestartet. Später widmete er sich Funk und Disco, nur die 80er stellten den Vokalisten vor Probleme, er gönnte sich eine Auszeit und wechselte in die Immobilienbranche. Für EMMA JEAN (seine Mutter) hat er ein weiteres Mal The Expressions an seiner Seite, zusammen feiern sie ein Fest des Southern Soul. Mal spartanisch instrumentiert, mal mit voller Bläsergruppe, entfaltet der 63-Jährige seine leidenschaftliche und warme Stimme. Eine Tulsa-Sound-Nummer wie J.J. Cales ›Magnolia‹ beherrscht sie genau wie die Crooner-Ballade ›Don’t Leave Me This Way‹. Der Soul-Allrounder meistert also auch heute noch sämtliche Disziplinen.