John Mellencamp – On the Rural Route 7609

MELLENCAMPJOHNontheruralrouteEin sattes Paket: Karriererückblick auf vier CDs – und mit allerlei Überraschungen.

Der Ansatz ist in der Tat ziemlich originell: Anstatt wie bei Werkschauen sonst üblich die wichtigsten Tracks in strikt chronologischer Reihenfolge abzufeiern, pflegt ON THE RURAL ROUTE 7609 eine künstlerisch wesentlich durchdachtere Herangehensweise. Die insgesamt 54 Songs, eingespielt zwischen 1976 und 2009, wurden thematisch und formal gebündelt, weshalb die vier CDs wie kleine, separate Konzeptalben wirken. Gut ge-macht.

Besser noch: Selbst langjährige Fans, die vom sozial engagierten Songwriter aus Seymour, Indiana, ohnehin schon alles im Regal stehen haben, kommen dabei auf ihre Kosten. Denn das aufwändig ausgestattete Box-Set erfreut mit 17 bislang unveröffentlichten Songs – und die sind wirklich ein wahres Fest für Raritäten-Jäger. Für interessierte Einsteiger ist der Querschnitt durch John Mellencamps Schaffen ohnehin eine Empfehlung, nicht zuletzt auch aufgrund des 72-seitigen Booklets, in dem jeder einzelne Track und und sein Songwriter ausführlich und kompetent vorgestellt werden.

Möge das Werk dazu beitragen, den tendenziell unterschätzten Mann aus dem Mittleren Westen endlich aus Bruce Springsteens Schatten zu reißen: Verdient hätte er es allemal, und das nicht erst seit dem famosen und von Kritikern hoch gelobten Album LIFE, DEATH, LOVE AND FREEDOM aus dem Jahr 2008.