Dead Kennedys – ORIGINAL SINGLES COLLECTION

32967California über alles: Die subversive Welt der Toten Kennedys.

Einmal Aktivist, immer Aktivist: Wenn Jello Biafra heutzutage als Chef von The Guantanamo School Of Medicine irgendwo auf dem Erdball eine Bühne im Sturm nimmt, dann hagelt es nach wie vor Politisches. Gleiches gilt auch für seine ehemaligen Bandkollegen, die nach einer Zäsur zwischen 1986 und 2001 wieder als Dead Kennedys unterwegs sind. Doch war es der 21-jährige Agitator Biafra mit Vibrato in den Stimmbändern , der mit einer ordentlichen Portion Sendungsbewusstsein die Formation 1978 ins Rollen brachte. Ein Jahr später schon überraschten die Dead Kennedys mit ihrer ersten Single: ›California über alles‹ – ein überdeutliches Nein zur Demokratiefassade USA, die, laut Jello Biafra, wie auch der Rest der westlichen Hemisphäre, nichts weiter sei als eine gnadenlose Gelddiktatur. Bis zur Trennung 1986 lieferten die seither leider heillos zerstrittenen Parteien insgesamt sieben Singles mit eindeutig vom damaligen Polit-Mainstream wie heutigen Tugendterror abweichenden Ansichten: ›California über alles‹, ›Holiday In Cambodia‹, ›Kill The Poor‹, ›Nazi Punks Fuck Off‹, ›Bleed For Me‹ und ›Halloween‹, erschienen zwischen 1979 und 1982, waren in ursprünglicher Vinyl-Form seit Dekaden nicht mehr erhältlich. ORIGINAL SINGLES COLLECTION vereint sämtliche sieben der begehrten Sammelobjekte inklusive B-Seiten, die auf Börsen und im Internet Höchstpreise erzielen, in praktischer Box. Klangtechnisch remastert, verpacken sich die sagenhaften Sieben in den ursprünglich von Jello Biafra konzipierten Do-It-Yourself-Originalhüllen. Ein zwölfseitiges Booklet mit Liner Notes und Bandinterviews findet sich beigefügt.