Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK MAGAZINE

BRIAN JOHNSON: Wie AC/DC ihn zum Rockgott machten
Das Leben des Brian: 36 Jahre lang war Mister Johnson die Stimme von AC/DC, bevor er aus gesundheitlichen Gründen das Handtuch werfen musste – oder recht kalt abserviert wurde, wie manche Kritiker beklagen.

Derartige Töne wird man vom loyalen Tweedkappenträger aus Newcastle allerdings nie zu hören bekommen: Brian Johnson, auf der Bühne das kreischende Rock‘n‘Roll-Animal, ist privat ein Mann voller Takt- und Stilgefühl, erfüllt vom Ethos der nordenglischen Arbeiterklasser. Und das bedeutet: gejammert wird nicht!

Wir blicken zurück auf einen musikalischen Werdegang, der schon weit vor seiner Zeit bei AC/DC begann – und der hoffentlich noch nicht zu ende ist.

Das neue Heft mit zwei exklusiven Johnson-Sammelcovern ist ab dem 20. April im Handel erhältlich. Hier könnt ihr euch schon jetzt die neue Ausgabe online und versandkostenfrei bestellen …


FOREIGNER: Pop-Rock
40 Jahre Foreigner. Das bedeutet 40 Jahre zwischen Riff-Rock und Balladen-Pop, worüber wir mit Gitarrist Mick Jones und dem neuen Sänger Kelly Hansen sprachen. Das bedeutet aber auch: neue Musik. Und eine Tournee zum 40., die auch in Deutschland Halt machen wird.

fischer z
FISCHER-Z: Polit-Rock
BUILDING BRIDGES hat John Watts das neue Werk seiner alten Combo Fischer-Z genannt, dessen Texte erfreulich scharfzüngig mit jenen ins Gericht gehen, die die Zeit zurückdrehen wollen. Wir dürfen das – und lassen die Geschichte von Watts und seiner Band Revue passieren.


BRAIN-LABEL-SPECIAL: Krautrock
Gehirn einschalten und genießen: THE BRAIN BOX – CEREBRAL SOUNDS OF BRAIN RECORDS 1972–1979 heißt die aktuelle CD-Box, die fast alle Höhepunkte des legendären Hamburger Krautrock-Labels versammelt. Wir blicken zurück auf die wohl bunteste Ära hiesiger Rockkultur.

PAUL STANLEY: im trauten Heim
Klar doch: Der Kiss-Gitarrist und -Sänger ist das ewige Starchild sowie hauptberuflicher Sexgott und Partylöwe. Oder auch nicht. Wir trafen ihn im Allerheiligsten, seiner Villa in den Santa Monica Mountains mit Blick auf den Pazifik. Und lernten diesen ernsthaften Mann ein wenig näher kennen. Für Hobbyköche hat er die richtigen Ratschläge auf Lager. Für Schminktipps sind eher andere zuständig – Starchild hin oder her.


LIFE OF AGONY: im dritten Anlauf
A PLACE WHERE THERE‘S NO MORE PAIN nennt sich das aktuelle Album der 90er-Heroen nach ihrer zweiten Wiedervereinigung. Wir sprachen mit Front­frau Mina Caputo über das gelungene Comeback, über Inspirationsquellen und ihr Coming Out.


MASTODON: im Plattenladen
Auf Shopping-Tour mit Gitarrist Bill Kelliher und Schlagzeuger Brann Dailor: Der Londoner Plattenladen Rough Trade West liefert die richtige Kulisse, die beiden Musikliebhaber die passenden Anekdoten. Und dann wird gnadenlos Beute gemacht …

Außerdem mit dabei: Chuck Berry, Aerosmith, Johnny Cash, Procol Harum, Country2Country, The Afghan Whigs, Axel Rudi Pell, Jeff Buckley, Blackberry Smoke, Phil Campbell, Tedeschi Trucks Band, Jim McCarty The Yardbirds) u.v.m.

Wie immer inklusive CD im Heft, u.a. mit Songs von Life Of Agony, Fischer-Z, Biters, Ayreon und The Black Angels!

Das neue Heft ist ab dem 20. April im Handel erhältlich. Hier könnt ihr euch schon jetzt die neue Ausgabe online und versandkostenfrei bestellen …