Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK MAGAZINE

Classic Rock 56 Rolling StonesTHE ROLLING STONES: Blues Brothers – Exklusiv über das Comeback des Jahres
Wenn eine Band seit elf Jahren kein neues Studioalbum mehr veröffentlicht hat, dann darf man gemeinhin daran zweifeln, ob sie überhaupt noch existiert. Es sei denn, es handelt sich dabei um die Rolling Stones. Die sind bekanntlich im Vollbesitz des ewigen Lebens, ihre Existenz anzuzweifeln ist ein Sakrileg. Und noch dazu völlig unbegründet, denn mit BLUE & LONESOME wird am 2. Dezember tatsächlich ihr neues Werk erscheinen. Wer nach der Titelstory ab Seite 32 noch nicht stoned genug ist, kann auf Seite 74 Raritäten aus dem Stones-Fundus be­­wundern, auf Seite 108 alles über die neue DVD „Havana Moon“ erfahren und auf Seite 128 sein Wissen zum Thema Rolling Stones testen. So viel zur „Spur der Steine“ in diesem Heft.

UNITED KINGDOM - JANUARY 01: Photo of PINK FLOYD; L-R: Roger Waters, Nick Mason, Syd Barrett, Rick Wright - posed, group shot, at mixing desk in recording studio control room (Photo by Andrew Whittuck/Redferns)PINK FLOYD: Die Gründerzeit…
…der Band steht gerade im Mittelpunkt eines exklusiven Box-Sets, auf dem es viel zu entdecken gibt. CLASSIC ROCK trennt die Spreu vom Weizen und deklamiert, welche Floyd-Songs wirklich wichtig sind – wobei uns Fachleute wie Steve Hackett, Billy Gibbons und Steven Wilson zur Seite stehen.

opener_metallica-2016METALLICA: Die Auszeit…
…ist beendet, auch wenn James Hetfield im Gespräch mit CLASSIC ROCK Wert auf die Feststellung legt, dass die Band in den vergangenen Jahren keineswegs faul war. Aber: DEATH MAGNETIC, ihr bislang letztes reguläres Album, erschien 2008. Höchste Zeit für den Nachfolger HARDWIRED…
TO SELF-DESTRUCT – das findet auch James „Werewolf“ Hetfield.

bruce springsteen 1978BRUCE SPRINGSTEEN: Lesenswert
„Born To Run“ heißt seine Autobiografie, die er kürzlich in Frankfurt am Main der deutschen Öffentlichkeit vorstellte. CLASSIC ROCK war vor Ort – und erlebte einen offenherzigen, bestens gelaunten Boss, der zweifellos mehr draufhat als gute Songs zu schreiben. Etwa ein gutes Buch zu verfassen. Und der noch dazu tatsächlich so nahbar und bodenständig ist, wie man stets zu hoffen wagte. Die denkwürdige Begegnung mit einem ganz Großen.

sting_credit-eric-ryan-andersonSTING: Hörenswert
Seine letzten Alben sorgten ob ihrer stilistischen Bandbreiten für Verwunderung, dabei meinte es Ex-Lehrer Sting doch nur gut – Stichwort: Horizont­erweiterung. Mit seinem neuen Werk 57TH & 9TH können aber auch Rockfans wieder glücklich werden.

bob dylan pressBOB DYLAN: Preis-Wert
Das Komitee hat entschieden, doch dass der Literatur-Nobelpreis an einen (jetzt bitte einen verächtlichen Ton simulieren) „Pop-Sänger“ geht, finden nicht alle prima. Wir sinnieren über das Für und Wider. Und geben Entwarnung: kein Grund zur Aufregung.

Außerdem mit dabei: B.B. King, Heart, Thin Lizzy, The Doors, Bon Jovi, Volbeat, Jeff Beck, The Cure, Red Hot Chili Peppers, TAD u.v.m.

CR56_CD_STECKTASCHE_OEFFNUNGOBEN_FINAL.inddWie immer inklusive CD im Heft, u.a. mit Songs von Sixx:A.M., Ugly Kid Joe feat. Phil Campbell, The Outlaws, Asteroid, Child.

Das neue Heft ist ab dem 17. November im Handel erhältlich. Hier könnt ihr euch schon jetzt die neue Ausgabe online und versandkostenfrei bestellen …