Montag, August 21, 2017
Start Musik Neuauflagen

Neuauflagen

def leppard

Review: Def Leppard – HYSTERIA

Die Hardrock-Version von THRILLER. Es ist ihr Schicksals-Album, denn für HYSTERIA zahlen Def Leppard schon im Vorfeld einen hohen Preis: Drummer Rick Allen verliert...
misplaced childhood

Review: Marillion – MISPLACED CHILDHOOD

Neo-Prog-Meisterwerk mit Live-Extras und neuem Mix von Steven Wilson. Das Besondere an Marillions MISPLACED CHILDHOOD war sein Erfolg in ganz verschiedenen Lagern. Das Album führte...
prince purple rain

Review: Prince And The Revolution – PURPLE RAIN (DELUXE EXPANDED EDITION)

Des erlauchten Prinzen ‘84er-Meilenstein in erweiterter Form. Mit dem fünften Studiowerk durchbrach Prince 1984 global die Schallmauer. Gewiss ein Meilen­stein der 80er Jahre, erweisen sich...
can singles

Review: Can – THE SINGLES

Cans Einfluss auf die globale Moderne in 23 Songetappen. Als Can im Jahr 2003 den Echo für ihr Lebenswerk erhielten, fragten die ebenfalls anwesenden...
david bowie

Review: David Bowie – CRACKED ACTOR (LIVE IN LOS ANGELES 1974)

Von der Glam-Rock-Ikone zum Blue-Eyed-Soul-Boy. Dass David Bowie am 3. Juli 1973 im Londoner Hammersmith Odeon le­­diglich die Kunstfigur Ziggy Star­dust zu Grabe trug, als...

Review: Evan Dando – BABY I‘M BORED

Dandos Solowerk, liebevoll aufgemacht. Vom Hardcore-beeinflussten Schrei­hals zu Beginn seiner Karriere über den Posterboy der Slacker-Grunge-Generation bis hin zum Dauer-Kandidaten für die Rubrik: „Was macht...
fehlfarben

Review: Fehlfarben – MONARCHIE & ALLTAG

Es geht voran: digital aufgemöbelter Meilen­stein von 1980. Die Fehlfarben sollen sich spontan bei einem Konzert der britischen Truppe The Teardrop Explodes in London gegründet...
emerson lake palmer

Review: Emerson Lake And Palmer – WORKS VOL. 1 + WORKS...

Gelungene Wiederveröffentlichungen aus großen ELP-Tagen. Nicht erst die tragischen Tode des genialen ELP-Organisten und Pianisten Keith Emerson und seines früheren Bandkollegen Greg Lake im vergangenen...
Werbung

Beliebte Artikel