Mehr

    Steppenwolf: Todestag von Drummer Jerry Edmonton

    -

    Steppenwolf: Todestag von Drummer Jerry Edmonton

    - Advertisment -

    Jerry Edmonton von Steppenwolf.Heute vor 24 Jahren ist Jerry Edmonton, Gründungsmitglied der Rockband Steppenwolf, gestorben.

    Am 28. November 1993 kam Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, bei einem Autounfall ums Leben. Verwurzelt war die Band um Sänger John Kay und Drummer Jerry Edmonton in Deutschland, Kanada und Amerika. Weltweit berühmt wurde die Gruppe, die sich nach dem gleichnamigen Roman von Hermann Hesse benannt hatte, im Jahr 1969.

    Schuld war dieser eine Song ihres selbstbetitelten Debüts von 1968, der bis heute tief im kollektiven Gedächtnis der Rock-Gemeinde verankert ist: Die Rede ist natürlich von ›Born To Be Wild‹.
    Der Track wurde von Jerrys Bruder Dennis alias „Mars Bonfire“ geschrieben.

    Nachdem der Song dem Roadmovie „Easy Rider“ mit den Zeilen „get your motor running, head out on the highway, looking for adventure and what ever comes our way“ den perfekten Soundtrack verpasst hatte, erlebte die erdige Rockband ihren großen Durchbruch.

    Darüber hinaus ist der Song wohl für die Genre-Bezeichnung „Heavy Metal“ verantwortlich, da in ›Born To Be Wild‹ die Rede ist von „heavy metal thunder.“

    Nach dem kometenhaften Aufstieg folgte am Valentinstag 1972 die erste Auflösung der ausgebrannten Gruppe, zwei Jahre später folgte die erste Reunion, wieder zwei Jahre später die zweite Auflösung. In dieser Zeit widmete sich Schlagzeuger Jerry zwei anderen Projekten namens Seven und Manbeast.

    1980 kam es nach einem Rechtsstreit um den Bandnamen zur nächsten Reunion und Sänger John Kay ist seitdem als John Kay & Steppenwolf unterwegs. Bis 1976 war Originalmitglied Jerry Edmonton an John Kays Seite, an der Reunion von 1980 wollte er aufgrund seiner angehenden Karriere als Fotograf nicht mehr teilhaben.

    1981 war Steppenwolf-Bassist Rushton Moreve bei einem Autounfall verstorben, 1993 ereilte Jerry dasselbe Schicksal in Santa Ynez, Kalifornien. Jerry Edmonton wurde 47 Jahre alt.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...
    - Werbung -

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Bruce Springsteen: Neue Single ›Ghosts‹

    Vom kommenden Album LETTER TO YOU koppelt der Boss heute eine neue Single aus.

    Pflichtlektüre

    Video der Woche: Tenacious D – ›POD‹

    Seit dieser Woche ist bekannt, dass es einen zweiten...

    PETER GABRIEL: München, Olympiahalle

    Zukunftsmusik aus den 80ern Auf Kabel Eins laufen momentan Spielfilme...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen