Patti Smith: Alles Gute zum 70. Geburtstag, große Punkpoetin!

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Patti Smith: Alles Gute zum 70. Geburtstag, große Punkpoetin!

- Advertisment -

patti smithDie unvergleichliche Patti Smith wird 70 Jahre alt. Wir gratulieren mit einer kleinen Auswahl an großen Live-Videos der Sängerin und Autorin.

Sie kann ganz zart sein, und sie kann furchtbar wild sein. Immer aber wirkt sie echt und unverstellt. Patti Smith ist die perfekte Mischung aus wortmächtiger Dichterin und energetischer Rockerin. Das war in den 70ern so und das ist heute so.

Noch immer gibt Smith Konzerte, so etwa vor zwei Jahren auf dem Tollwood in München, wo sie ihr erstes Album HORSES von 1975 in voller Länge spielte. Es gab fantastische Songs wie ›Gloria‹, ›Redondo Beach‹ oder ›Free Money‹ zu hören, dargeboten mit derselben Energie, Wut, Liebe und Leidenschaft wie vor Jahrzehnten.

Als Autorin glänzte Smith zuletzt 2015 mit ihrem autobiografischen Buch „M Train: Erinnerungen“, in dem sie auf überwältigende Art von ihrem heutigen Schreiberleben in New York erzählte. Es war eines der besten Bücher des Jahres, ganz klar.

Dass sie auch ihren musikalischen Kollegen deren Ruhm gönnt, zeigte Smith erst vor wenigen Wochen. Da spielte sie ›A Hard Rain’s A-Gonna Fall‹ zu Ehren von Bob Dylan, als der als erster Songschreiber den Literaturnobelpreis erhielt.

Das erste Lied auf Patti Smiths erstem Album: ›Gloria‹, hier live im Rockpalast 1979:

Ebenfalls auf HORSES findet sich das federnde, Reggae-infizierte ›Redondo Beach‹:

Die Springsteen-Koproduktion ›Because The Night‹ war 1978 der größte Hit der Songpoetin:

Für Patti Smith räumt auch Bono den Platz am Mikro, so geschehen beim U2-Konzert 2015 in Paris zu ›People Have The Power‹:

Als sie ihren Kollegen Bob Dylan bei der feierlichen Nobelpreisverleihung vertrat, war selbst die große Patti ein klein wenig nervös:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Kinks: 50 Jahre LOLA

Heuer wird die Platte LOLA VERSUS POWERMAN AND THE MONEYGOROUND, PART ONE 50 Jahre alt. Zur Feier dieses Jubiläums wird...

Blues Boom: Die stillen Stars – Beverly „Guitar“ Watkins (Teil 1)

Beverly „Guitar“ Watkins nahm ihr erstes Album erst im Alter von 60 Jahren auf, doch schon lange davor war...

AC/DC: Nummer eins so weit das Auge reicht

Es ist nicht überraschend: Mit ihrem neuen Album POWER UP knacken AC/DC die Chartspitzen zahlreicher Länder... Mit ihrem 17. Studioalbum...

Kansas: Neues Video zu ›The Absence Of Presence‹

Von ihrem jüngsten Album THE ABSENCE OF PRESENCE haben Kansas jetzt zum über acht Minuten langen Titelstück ein neues,...
- Werbung -

Rock-Mythen: Freddie Mercury – Chronik eines angekündigten Todes

Der Planet Pop stand unter Schock: Vor 29 Jahren, am Morgen des 25. November 1991, ging die Meldung vom...

Rückblende: Budgie ›Breadfan‹

Dieser Song über Menschen, die Geld (nicht Brot) lieben, entstand aus einer ohrenbetäubenden Jamsession, wurde zur Hymne der Band...

Pflichtlektüre

Review: Jason Becker – TRIUMPHANT HEARTS

Was bleibt, ist Menschlichkeit. Kurz vor dem Höhepunkt seiner Karriere...

Titelstory: Die Geburt des Heavy Rock

Anfang 1968 steckten die ursprünglichen Granden des Rock in...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen