Uriah Heep – OUTSIDER

Uriah HeepDa qualmen die Boxen.

Dass sich Uriah Heep auch nach über 40 Jahren im Business und mehr als 40 Millionen verkauften Einheiten nicht zum alten Eisen zählen lassen müssen, beweisen sie auf ihrem 24. Studioalbum OUTSIDER. Komplettiert durch Bassist Davey Rimmer, der den verstorbenen Trevor Bolder ersetzt, rocken die Briten bereits mit dem Opener ›The Speed Of Sound‹ alles in Grund und Boden. Auch darüber hinaus enthält die Scheibe überwiegend energetische, frisch klingende Geradeaus-Rocker wie z. B. ›The Law‹, ›Looking At You‹ oder ›Can’t Take That Away‹, die ein ordentliches Tempo aufweisen und dennoch den typischen Uriah-Heep-Hard-Rock-Sound ins Hier und Jetzt transportieren. Die mitreißenden Gitarrenriffs, die so anachronistische wie aufregdne Hammond-Orgel, Bernie Shaws rauchig-melodischer Gesang und das überzeugende Songwriting bilden eine charakteristische Einheit, die für Kurzweil sorgt und den Rezipienten nicht still sitzen lässt. Wer die rockige Seite Uriah Heeps mag und damit leben kann, dass progressive und epische Elemente hier eher unterrepräsentiert sind, darf bedenkenlos zugreifen!