Sons Of Bill – LOVE AND LOGIC

Sons Of BillGlühwein für die Seele.

Es ist dunkel, kalt und feindlich da draußen, woran auch kein noch so großer Berg Weihnachtsplätzchen etwas ändern kann. Wie geschaffen für diese finsteren Zeiten scheint da die Musik der Sons Of Bill, die nicht unbedingt ein Serotoninfeuerwerk abfackelt, aber uns einen wissenden, mitfühlenden Arm auf die Schulter legt, uns kurz drückt und sagt, „Hey, zusammen packen wir das schon“. Die Band aus Virginia macht jenen zwar zartbesaiteten, aber keineswegs schwachbrüstigen Roots Rock, der heute allgemein als Americana bezeichnet wird. Dabei machen sie aber einen Bogen um spröde geklampften Country-Folk mit „Sie ist weg, her mit dem Whiskey“-Plattitüden, sondern lassen auch mal ein kleines schelmisches Lächeln durchblinzeln und lassen die üblichen Stilkonventionen auch mal links liegen. Was unterm Strich einfach guten, liebevoll gespielten Rock ergibt, der eine spürbare Wärme ausstrahlt. Und genau die brauchen wir gerade dringend.