The Rolling Stones: Neue Doku über Keith Richards

keith-richards 2015Im September wird „Keith Richards: Under The Influence“ auf Netflix Premiere feiern. Regisseur Morgan Neville: „Keith repräsentiert seit jeher die Seele des Rock’n’Roll.“

Der Film beleuchtet Keith Richards‘ Karriere von seinen frühen Einflüssen bis hin zu den Aufnahmen zu seinem kommenden Solo-Album CROSSEYED HEART. Regisseur Morgan Neville, der im vergangenen Jahr für „Twenty Feet From Stardom“ einen Oscar erhielt, erklärt: „Wenn es einen Mount Rushmore des Rock’n’Roll gäbe, wäre Keiths Gesicht ganz sicher darauf. Er repräsentiert seit jeher die Seele des Rock’n’Roll.“

„Keith Richards: Under The Influence“ feiert am 18. September Weltpremiere auf dem Streamingdienst Netflix. „Wir haben den echten Keith im Film zu fassen bekommen“, verspricht Neville. Der Gitarrist sei „ein Mann mit Humor und voller Wissen und Weisheit“.

Ebenfalls im September wird Richards CROSSEYED HEART veröffentlichen, sein erstes Solowerk seit MAIN OFFENDER vor 23 Jahren. Mit ›Trouble‹ hat der 71-Jährige schon den ersten Song daraus hören Lassen. Bereits zuvor hatte Richards verkündet, dass er gerne eine weitere Rolling Stones-Platte aufnehmen würde.