Rock & Roll Hall Of Fame: Pearl Jam, ELO und Joan Baez neu dabei

pearl jamAußerdem werden Journey, Yes, Nile Rodgers und Tupac Shakur 2017 in die Ruhmeshalle des Rock’n’Roll aufgenommen.

Die Rock & Roll Hall Of Fame hat offiziell bekannt gegeben, wen sie nächstes Jahr als Neumitglieder begrüßen wird.

Pearl Jam werden 25 Jahre nach Veröffentlichung ihres Debütalbums (ein Aufnahmekriterium) in die Ruhmeshalle aufgenommen werden. Genau wie Rapper Tupac Shakur, für den dasselbe zutrifft.

Ebenso freuen dürfen sich das Electric Light Orchestra, Journey, Yes und Joan Baez. Nile Rodgers von Chic wird den „Award for Musical Excellence“ bekommen.

Baez sagte in einem Statement: „Ich habe mich nie als Rock’n’Roll-Künstlerin gesehen. Aber als Mitstreiterin des Folkrock-Booms, der zur Rockrevolution der 60er beigetragen hat, bin ich stolz, dass einige der Lieder, die ich gesungen habe, ihren Weg ins Rock-Lexikon gefunden haben.“

Yes-Schlagzeuger Alan White verriet Billboard: „Ich bin total aufgeregt. Es ist schön, für etwas ausgezeichnet zu werden, das du dein ganzes Leben lang gemacht hast, und in der Musikindustrie für deine Arbeit respektiert zu werden und dafür, dass du etwas getan hast, was den Lauf der Geschichte verändert hat.“

Die Zeremonie zur Einführung in die Rock & Roll Hall Of Fame findet am 7. April 2017 im Barclays Center in Brooklyn statt.