Queen: Besetzung für Biopic „Bohemian Rhapsody“ steht

Gwilym Lee, Ben Hardy und Joe Mazzello werden im Queen-Spielfilm „Bohemian Rhapsody“ die Bandkollegen von Freddie Mercury spielen.

Bisher war bekannt, dass Rami Malek („Mr. Robot“) für „Bohemian Rhapsody“ zu Freddie Mercury werden wird, jetzt sind auch die Rollen von Mercurys früheren Queen-Kollegen besetzt.

So wird der britische (Serien-)Darsteller und Musiker Gwilym Lee Queen-Gitarrist Brian May geben, Drummer Roger Taylor wird von Ben Hardy („X-Men: Apocalypse“) gespielt werden und Bassist John Deacon von Joe Mazzello („Jurassic Park“, „The Social Network“).

Die Dreharbeiten zum Film würden „sehr, sehr bald“ beginnen, wie Queen über ihre offizielle Homepage verraten haben.

Über Freddie-Mercury-Darsteller Rami Malek sagten Brian May und Roger Taylor zuletzt: „Rami hat eine großartige Präsenz und das Projekt liegt ihm sehr am Herzen. Er lebt und atmet Freddie schon jetzt vollkommen, es ist wunderbar.“