Pink Floyd: Der Geek-Leidfaden zu… The Dark Side of the Moon

zu Punkt 15

Wir haben unsere Hirne zermartert, Experten befragt und das Internet leergesogen,
um euch 20 Fakten zu präsentieren, die ihr wirklich noch nicht über das drittmeistverkaufte
Album aller Zeiten wusstet.

1. Sie spielten es fast 100 mal live, bevor es veröffentlicht wurde
Wir wissen alle, wie heutzutage alle stöhnen, wenn Bands neues Material spielen. Nun, Pink Floyd spielten THE DARK SIDE OF THE MOON in seiner Gänze 87 mal, bevor es am 10. März 1973 in den USA erschien, und insgesamt 171 mal. Das Line-up, das es aufgenommen hatte, spielte es zum ersten Mal komplett am 21. Januar 1972 in Portsmouth und zum letzten Mal am 5. Juli 1975 in Knebworth. Pink Floyd (ohne Roger Waters) kramten es 1994 wieder für ihre Tour zu THE DIVISION BELL hervor, wo sie es 20 mal darboten. Waters wiederum performte es auf seinen Solotourneen zwischen 2006 und 2008 119 mal.