Phil Campbell And The Bastard Sons: EP des Motörhead-Gitarristen kommt im November

artistheader_phil_campbellFür den langjährigen Motörhead-Gitarristen Phil Campbell geht es musikalisch weiter – mit seiner eigenen Band namens Phil Campbell And The Bastard Sons!

Nach dem Tod von Lemmy Kilmister im Dezember 2015 hat sich Motörhead-Gitarrist Phil Campbell seine Söhne (Gitarrist Todd, Schlagzeuger Dane und Bassist Tyla Campbell) vorgeknöpft und gründete mit ihnen und dem Sänger Neil Starr die Band Phil Campbell And The Bastard Sons.

Am 18. November wird nun ihre selbstbetitelte 5-Track-EP erscheinen. Diese wurde von Todd Campbell selbst produziert und von Motörhead-Produzent Cameron Webb gemixt. Das Werk wird über Motörhead Music veröffentlicht werden.

Sänger Neil Starr über die EP: „Man weiß, was man zu hören bekommen wird, weil Phil Campbell der Riff-Gott ist, also hört man diese Motörhead-Riffs. Phil hat viele der Songs geschrieben. Natürlich würde ich persönlich niemals auch nur versuchen wie Lemmy zu sein oder ihn zu kopieren, weil es gibt nur eine Person, die so ist wie er, und das ist er selbst. Das versucht man nicht. Ich bringe meinen eigenen Stil mit ein, aber natürlich sind viele großartige Riffs in den Songs, wie man es von einer Band mit Phil Campbell erwarten würde. Es ist einfach Rock’n’Roll, denke ich“.

Diese Songs werden auf der EP zu hören sein:
1. Big Mouth
2. Spiders
3. Take Aim
4. No Turning Back
5. Life In Space

Nicht nur Campbell, auch Motörhead-Drummer Mikkey Dee hat übrigens einen neuen Job. Für ihn wird es mit einer Festanstellung bei den Scorpions weitergehen, wie gerade erst offiziell bekannt gegeben wurde.

Wer jetzt schon ein bisschen Rock’n’Roll von Phil Campbell And The Bastard Sons hören möchte, kann sich hier den kompletten Auftritt des Quintetts auf dem diesjährigen Wacken Open Air ansehen: