Überraschungskonzert zum Valentinstag

Paul McCartney Valentine's DayPaul McCartney hat vor 1.000 Zuschauern im Irving Plaza in New York einen Auftritt hingelegt, den er erst am selben Morgen angekündigt hatte.

Sir Paul hat sich zum Valentinstag etwas ganz Besonderes ausgedacht: Der Ex-Beatle gab vor 1.000 Fans ein Überraschungskonzert in New York. Erst am Samstag früh hatte McCartney die Show angekündigt. Tickets gab’s für 40 Dollar – wer zu spät kam, hatte Pech gehabt.

Um 23 Uhr enterte der 72-Jährige dann die Bühne und eröffnete den Abend mit ›Eight Days A Week‹. In der Folge hagelte es Beatles-Klassiker wie ›Drive My Car‹, ›Let It Be‹ und ›Hey Jude‹ und Solohits wie ›Maybe I’m Amazed‹ und ›Let Me Roll It‹. Dazu coverte McCartney Carl Perkins‘ ›Matchbox‹ und Buddy Hollys ›It’s So Easy‹.

Gegen ein Uhr Nachts verabschiedete McCartney sich von seinem begeisterten Publikum.

Seht hier Ausschnitte von Paul McCartneys Überraschungsshow am Valentinstag: