Der Metal-Pionier ist nun eine „Global Icon“

Ozzy Osbourne @ Joseph CulticeOzzy Osbourne ist bei den 20. MTV European Music Awards als „Global Icon“ geehrt worden. Dem Sänger zu Ehren gab eine Starauswahl ›Crazy Train‹ zum Besten.

Black Sabbath-Frontmann Ozzy Osbourne ist bei den 20. MTV EMA im schottischen Glasgow mit dem „Global Icon“-Award geehrt worden. Die Laudatio hielt Gitarrenvirtuose Slash – wenn auch auf etwas konfuse Art und Weise. Zusammen mit Myles Kennedy And The Conspirators und Biffy Clyro-Sänger Simon Neil stürzte sich der ehemalige Guns N‘ Roses-Mann zum Abschluss der Show in eine flammende Version von Osbournes 1980er-Song ›Crazy Train‹.

Schaut euch hier Slashs etwas nervöse Laudatio für Ozzy Osbourne an:

Slash presents Global Icon

 
Hier gibt’s das ›Crazy Train‹-Cover von Slash, Myles Kennedy und Simon Neil: