Nick Lowe – QUALITY STREET

NickLowe-ASeasonalSelectionForAllTheFamily-1024x1024Frohes Fest!

Jedes Jahr dasselbe: Gegen Ende wird der Markt mit Weihnachtsalben geflutet, vom gefürchteten Kinderchor über Klassisches bis hin zu alten Standards in der x-ten Neuauflage reicht gemeinhin das Spektrum. Jetzt hat’s also auch Nick Lowe erwischt, der mit QUALITY STREET, Untertitel „A Seasonal Selection For All The Family“, Besinnliches liefert, mal klassisch balladenhaft, mal jazzig, im urigen Rockabilly-Gewand oder stark vom Country inspiriert. Augenzwinkernd ist das mitunter, und deshalb auch durchaus charmant, im Falle von ›Silent Night‹, das klingt, als ob es 1956 im Sun-Studio aufgenommen wurde, sogar richtiggehend originell. Nur: Es ist eben immer noch ein Weihnachtsalbum, was den Gebrauchswert in den restlichen Monaten des Jahres dann doch ein wenig schmälert. Wer zum Fest dringend unpeinliche Jahresend-Songs braucht und die netten Weihnachtsalben von Aimee Mann und Bob Dylan mittlerweile auswendig kennt, der kann sich bedenkenlos Nick Lowe anvertrauen. Für alle anderen gilt: eher nicht.