Neuigkeiten zu: Coroded

Wie einst Caligula

„Unser Stil ist ein Mix aus Metal und Grunge“, beschreibt Jens Westin den Sound seiner Band Corroded. Es dauert nicht lange, bis fast zwingend das Stichwort Nickelback fällt. „Ich hätte nichts dagegen, so viele Platten und Tickets zu verkaufen wie Nickelback“, lacht der Schwede. „Ihre schwereren Songs haben wirklich gute Riffs, aber das ist keine Band, die wir hören. Sicher würden wir gerne das Geld verdienen, das sie machen, davon abgesehen sind wir keine Fans von ihnen.“ Immerhin hatten Corroded bereits zwei Alben in den schwedischen Top Ten, darunter auch das aktuelle State Of Disgrace. „Allerdings ist Schweden ein kleines Land, was man besonders an den Tourneen merkt. Von den paar Kon- zerten können wir nicht leben“, rechnet Westin leicht frustriert vor.

Der Frontmann nennt Black Sabbath und Soundgarden als Haupteinflüsse seiner Kapelle. „Wir sind altersmäßig in unseren Vierzigern, das heißt, wir haben den Heavy Metal noch erlebt, der dann vom Grunge weggespült wurde.“ Corroded machen einen guten Job, ihre dunklen Heavy Rocker haben Grooves und Melodien, die hängen bleiben. Genauso düster wie die Musik sind die Texte von Jens Westin, der im Alltag sein Geld als Musiklehrer verdient. Etwa die Zeilen von ›Let Them Hate As Long As They Fear‹, das seinen Titel von einem Satz des römischen Poeten Lucius Accius übernahm, der später zum Motto des Skandal-Kaisers Caligula wurde. „Das ist ein Song über Regierungen oder Personen, die andere dominieren“, erklärt Jens. „Diese Zeilen gelten auch für Schweden, wo Individualität zugunsten des Gleichheitsgedankens unterdrückt wird. Als wir aufwuchsen, mussten alle die gleichen Anzüge tragen, jeder sollte das gleiche haben. Andere entscheiden wie du leben sollst, aber das funktioniert nicht, wie wir im Osten Europas gesehen haben.“

Ebenfalls schwermütig ist ›Beautiful Revolution‹, eine gewichtige Halbballade. „Jeder ist schon eines Sonntags aufgewacht und konnte nicht ertragen, was er da im Spiegel sieht“, erklärt der Autor. „Du kannst dich selber nicht ausstehen. In dem Text geht es darum, mit sich selbst klar zu kommen.“ In den nächsten Wochen stehen für Corroded einige Konzerte im Vorprogramm von Airbourne an, von denen sich die Schweden eine Erweiterung ihres Publikums versprechen. Noch einmal Jens Westin: „Der Vergleich von Corroded und Nickelback zeigt immerhin, dass es für unsere Art Musik Massen von Fans da draußen gibt.“

Henning Richter