Mötley Crüe: Nach Auflösung – Mars und Corabi neues Team

john corabi rockavariaMötley Crüe-Gitarrist Mick Mars und sein früherer Sänger John Corabi machen wieder gemeinsame Sache.

Gerade einmal zwei Wochen nachdem Mick Mars bei Mötley Crüe zum letzten Mal die Saiten angeschlagen hat, ist es offiziell: Er und John Corabi, der von 1992 bis 1997 den Platz von Crüe-Frontmann Vince Neil einnahm, befinden sich derzeit gemeinsam im Blackbird Studio in Nashville.

Dies gab Mars mit einem Post auf seiner Facebook-Seite bekannt:

Blackbird studio yesterday. Dave Natale, John McBride,(owner) another John, & me. What a great great time I’m havin creating new, fresh, greasy LOUD ASS,slamming music.

Posted by Mick Mars on Freitag, 15. Januar 2016

Beinahe scheint es, als hätte Mars das Ende der „Final Tour“, das er und seine Kollegen Neil, Nikki Sixx und Tommy Lee am vergangenen Silvesterabend im Staples Center in Los Angeles zelebrierten, nur erwartet.

Neben dem Bild, in dem auch John Corabi zu sehen ist, heißt es: „Dave Natale, Studio-Besitzer John McBride und ein anderer John. Wie großartig, großartig es doch ist, neue, frische, fette, laute, Ärsche tretende Musik zu kreieren.“

Corabi kommentiert das Statement: „Mick hat sich beim Komponieren wirklich den Arsch aufgerissen… Damit wird er einigen Leuten ordentlich den Kopf rasieren… !!!!!“

In einem weiteren Beitrag sieht man Mars und Corabi in ein Mikrofon singen:

Screaming at an innocent mike can be exhilarating

Posted by Mick Mars on Sonntag, 17. Januar 2016

Corabi, der derzeit als Sänger der Dead Daisies aktiv ist, war 1994 an der Entstehung des Crüe-Albums MÖTLEY CRÜE beteiligt.

Seht hier das Video zu ›Hooligan’s Holiday‹ von Mötley Crüe mit John Corabi am Gesang: