Megafestival: Die Stones, Bob Dylan, The Who und Paul McCartney sollen dabei sein

THE WHO Bst Summer festival - Hyde Park London, 26 Juin.2015 Photo: Fabrice DEMESSENCE.Die Organisatoren des Coachella-Festivals arbeiten offenbar an einem Rockwochenende der Giganten. The-Who-Sänger Roger Daltrey hat die Pläne nun bestätigt.

In den vergangenen Tagen kursierten Gerüchte um ein Konzertwochenende der Superlative. Angeblich sollen an den drei Tagen vom 7. bis zum 9. Oktober zunächst Bob Dylan und die Rolling Stones, am Folgetag Neil Young und Paul McCartney sowie abschließend The Who und Roger Waters auftreten.

Nun hat sich The-Who-Mann Roger Daltrey zum vermeintlichen Gigantentreffen geäußert. Und: Es scheint wirklich was dran zu sein. „Ich glaube, dass wir und Roger Waters am selben Tag spielen werden“, so Daltrey gegenüber dem kanadischen Postmedia Network. „Das Festival ist eine fantastische Idee. Es geht dabei um die größten Überlebenden einer ganzen Ära.“

Neil Youngs Manager Elliot Roberts sagte der LA Times kürzlich: „Das Alles ist auf so viele Arten außergewöhnlich. Ein solches Line-Up wird es nie wieder zu sehen geben. Ich freue mich darauf wie auf keine andere Show seit langer Zeit.“

Medienberichten zufolge sollen die Macher des Coachella hinter den Festivalplänen stehen. Wie das Coachella soll das geplante Rockevent auf dem Empire Polo Field im kalifornischen Indio stattfinden.