MARIO KART 7

2_3DS_Mario Kart 7_PackshotBewährtes Prinzip, neuer Pfiff.

Seit 19 Jahren rasen Nintendo-Charaktere wie Klempner Mario, sein Bruder Luigi, Drache Yoshi oder Gorilla Donkey Kong auf bunten Parcours um die Wette. Langeweile kommt nicht auf, denn: Zum einen macht es nach wie vor Spaß, Abkürzungen zu entdecken, gegnerische Fahrer per Turboboost am eigenen Auspuff riechen zu lassen und mit Bananenschalen, Bomben oder Blitzen von der Bahn zu drängen. Zum anderen erweitern die Entwickler das Arcade-Rennspiel stets um neue Motivationen.

So auch das alleine oder – idealerweise – off-/online mit bis zu acht Teilnehmern spielbare MA- RIO KART 7: Auf 16 bekannten und 16 neuen (teils erheblich längeren) Strecken dürfen 32 Protagonisten ihre Karosserien durch Zusammenstellungen von Reifen, Rahmen und Gimmicks individualisieren, Unterwasserabschnitte befahren oder kurzzeitig durch die Lüfte gleiten. Darüber hinaus erschweren Fahrer ihren Widersachern mit frischen Waffen wie Feuerblumen oder Superblättern das Leben und intensivieren das Erlebnis, indem sie optional zu Egoperspektive und Bewegungssteuerung wechseln.

Mit der Mischung aus einem oft kopierten, doch nie erreichten Spielprinzip und stimmigen Neuerungen verteidigt das erste 3D- MARIO KART einmal mehr die Führung auf der Arcade-Piste.