Guns N‘ Roses: Slash mit neuem Material im Studio?

Slash_Press_Picture_2014__5841bwSlash arbeite „definitiv“ an Tracks für die reformierten Guns N‘ Roses, wie die ehemalige Pressesprecherin der Band nun verkündet hat.

Dürfen wir bald mit neuen Guns N‘ Roses-Songs rechnen? Ja, zumindest wenn es nach Arlett Vereecke geht, ehemals Pressesprecherin der Gruppe. „Ich weiß, dass sie am Aufnehmen sind“, so Vereecke gegenüber unseren britischen CLASSIC ROCK-Kollegen. Zwar sei Axl Rose nicht beteiligt, aber „Slash ist definitiv im Studio – und nicht für irgendein anderes Projekt“.

Auch zu den bisher angekündigten Gigs der Gunners äußerte sich Vereecke. So solle es dort Tracks vom 2008 veröffentlichten Album CHINESE DEMOCRACY zu hören geben, gemischt mit Material aus den späten 80ern und frühen 90ern.

Der frühere Guns N‘ Roses-Manager Alan Niven verriet derweil, dass Duff McKagan und Izzy Stradlin gemeinsam an neuer Musik gearbeitet hätten. „Duff und Izzy waren vor Weihnachten im Studio. Soviel ich weiß, haben sie mindestens ein paar Tracks auf Lager.“

Wir dürfen also gespannt sein, was von Axl, Slash und Kollegen in Zukunft zu erwarten ist. Alles zur Reunion des Jahres erfahrt ihr in der Gunners-Titelstory der aktuellen CLASSIC ROCK-Printausgabe.

Tourdaten von Guns N‘ Roses:
08.04. Las Vegas, T-Mobile Arena
09.04. Las Vegas, T-Mobile Arena
16.04. Coachella Music Festival, Indio
19.04. Mexico City, Foro Sol
20.04. Mexico City, Foro Sol
23.04. Coachella Music Festival, Indio