Emerson, Lake & Palmer – PICTURES AT AN EXHIBITION SPECIAL EDITION

51iEFrS8KDLAchtung, Prog Rock: von der Ernsthaftigkeit, ein kunstbeflissener Brite zu sein.

Elitedenken beherrschte den ehemaligen Keyboarder von The Nice, Keith Emerson, als er 1970 Atomic Rooster den Schlagzeuger Carl Palmer und King Crimson den Sänger und Bassisten Greg Lake entriss. Es musste doch möglich sein, die Besten der Besten um sich zu versammeln, um ordentlich Kunst und Klassik zu frönen, formulierte Emerson seinerzeit seine Absicht. Schlichtweg unterschlagen bei seiner K-Frage hatte der ehrgeizige Brite allerdings das Wort Kitsch. Richtig ernst wurde es bei dem enorm erfolgreichen Trio aber erst mit Album Nummer drei, einem Live-Mitschnitt vom März 1971 aus der Newcastle City Hall: Unter dem Titel PICTURES AT AN EXHIBITION verarbeiteten ELP Motive von Modest Mussorgskis Klavierzyklus ›Bilder einer Ausstellung‹. Premiere feierte das ambitionierte Programm allerdings schon im Dezember 1970 im Londoner Lyceum. Vorsorglich stand ein Kamerateam vor Ort, um das frenetisch gefeierte Ereignis zu filmen. Gezeigt wurde der Film im Kino aber erst drei Jahre später. Frühe VHS- und DVD-Auswertungen boten mit 42 Minuten Spielzeit nur ein Fragment des Auftritts. Mit der SPECIAL EDITION liegt nun erstmals komplett eine um 30 Minuten erweiterte Version (u.a. mit ›Knife Edge‹, ›Take A Pebble‹) vor, die zudem digital restauriert und um ein Bonus-Feature erweitert wurde: ein Interview und fünf weitere Konzertmitschnitte.