Down – DIARY OF A MAD BAND

DownMännertrip – technisch antiquiert, aber unterhaltsam.

DIARY OF A MAD BAND begleitet Down auf ihrer Reunion-Tour im Jahre 2006. Unterbrochen durch kurze Backstage-Impressionen – sprich: Bilder von Bierbäuchen, Toilettensitzungen und Phil Anselmos drogengezeichnetem Schlafzimmerblick –, liegt der Fokus des zweistündigen Konzertfilms auf Konzert-Mitschnitten. Ob in Köln, Oslo oder Donington – 17 (auf Wunsch einzeln anwählbare und in anderer Zusammenstellung auch auf der beiliegenden Doppel-CD vorhandene) Kiff-Oden wie ›Bury Me In Smoke‹ begeistern Clubs wie Festivals. Schade, dass der Southern Metal-Kegelclub aus Crowbar-, Pantera-, Corrosion Of Conformity- und Eyehategod-Mitgliedern sein Tagebuch nur in 4:3-Heimvideo-Bildqualität und schnödem Stereo-Ton erzählt.