David Bowie: Gedenktafel in Berlin enthüllt

david bowie 2013Seit heute erinnert eine Gedenktafel im Stadtteil Schöneberg an David Bowies Zeit in Berlin und an seine nach der Stadt benannte Albumtrilogie.

Im Berliner Viertel Schöneberg wurde heute Vormittag eine Gedenktafel am ehemaligen Wohnsitz von David Bowie in der Hauptstraße 155 angebracht. Der Sänger lebte dort von 1976 bis 1978.

Dieser Zeitraum gilt als eine der produktivsten Phasen in Bowies Werk. Der aus London stammende Star arbeitete damals an seinen Alben LOW, HEROES und LODGER, die als „Berlin-Trilogie“ bekannt sind.

Das Denkmal besteht aus weißem Porzellan, Bowies Textzeile „We can be heroes, just for one day“ aus seinem Stück ›Heroes‹ ist Teil der Inschrift. Auch Berlins Bürgermeister Michael Müller war bei der Zeremonie anwesend und bezeichnete den Song als „heimliche Hymne“ der Stadt.